Toggle menu

Metal Hammer

Search

Poison: 2017 auf Tour mit Def Leppard?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

2017 könnte ein Jahr für Fans des gepflegten Glam Rocks werden. Poison-Frontmann Bret Michaels hat sich in einem Interview über die Möglichkeit einer Reunion der legendären Glam-Rocker geäußert und dabei zu Protokoll gegeben: “Die ehrliche Antwort ist, dass ich es wirklich hoffe und es nächstes Jahr eine Tour mit Poison und Def Leppard sein wird. Das letzte Mal waren wir 2012 auf Tour und wir werden wieder raus gehen und es wird völlig verrückt werden.”

Poison-Drummer Ricki Rockett, der erst vor kurzem eine Krebsbehandung erfoglreich beendete, hatte den Sänger 2015 dafür kritisiert, viel Zeit mit seiner Solo-Karriere zu verbringen [und dabei äußerst grenzwertige Country Rock-Nummern aufzunehmen, Anm. d. Red.]. Jetzt scheint die Möglichkeit neuer Poison-Shows allerdings gegeben.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Neu entdeckte Spinnen nach Metal-Musikern benannt

Spinnen sind nicht gerade die knuddeligsten Tiere. Nicht wenige Menschen ekeln sich vor den achtbeinigen Viechern. Nichtsdestotrotz sind die Arachniden auch überaus faszinierend. Vor allem für Forscher. Eine brasilianische Biologin hat jüngst vier neue Spinnenarten entdeckt und sie nach Mitgliedern von Iron Maiden, den Scorpions, Def Leppard und Angra benannt. Wie das Public Radio International berichtet, handelt sich dabei um Cristina Rheims. Die Forscherin am Instituto Butantan von Sao Paulo nannte die neuen Spezies Extraordinarius bruceickinsoni, Extraordinarius klausmeinei, Extraordinarius rickalleni und Extraordinarius andrematosi. Die Namensvorbilder für die Spinnen lauten klarerweise Bruce Dickinson (Iron Maiden), Rick Allen (Def Leppard), Klaus Meine (Scorpions) und der kürzlich verstorbene André Matos (Angra). Großes Vorbild "Das ist die Art…
Weiterlesen
Zur Startseite