Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Primordial geben sich klar und druckvoll

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Um das neue Werk gebührend in Szene zu setzen, wollen die Iren Primordial ihre Band-Bilder an den steinzeitlichen Grabhügeln von Carrowkeel knipsen – natürlich ist der METAL HAMMER dabei und lässt sich gleichzeitig von den Stärken des neuen Albums, das am 19. November erscheint, überzeugen.

Fertig gemischt ist THE NAMELESS DEAD zwar noch nicht, aber schon in diesem Zustand ist der Sound klar – klarer und druckvoller als beim Vorgänger THE GATHERING WILDERNESS. Mit den typischen Stärken und Markenzeichen von Primordial wird aber nicht gebrochen. Es bleibt also folkloristisch, rhythmisch eigen und auf die ganz individuelle Art dramatisch.

Durch die Beibehaltung eben dieser Primordial Tugenden, die ebenso schön wie archaisch, hart und trotzdem hoch emotional sind, passen die entstehenden Bilder an den Grabhügeln umso besser zur Atmosphäre von TO THE NAMELESS DEAD.

Wie die einzelnen Songs im Detail klingen, und was der Ausflug sonst noch so mit sich brachte, erfahrt ihr in der November Ausgabe vom METAL HAMMER, die am 17. Oktober erscheint.

Die Tracklist und das Cover-Artwork gibt es dafür jetzt schon:

‘Empire Falls’
‘Gallows Hymn’
‘As Rome Burns’
‘Failure’s Burden’
‘Heathen Tribes’
‘The Rising Tide’
‘Traitors Gate’
‘No Nation On This Earth’

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER Märzausgabe 2020: Böhse Onkelz, Ozzy Osbourne, Demons & Wizards u.v.a.

Böhse Onkelz Matthias Weckmann interviewte Kevin Russell, Stephan Weidner, Gonzo Röhr und Pe Schorowsky über ihr neues Studioalbum BÖHSE ONKELZ, das mit viel Angriffslust sowie ungeahntem lyrischem Tiefgang daherkommt und nicht zuletzt auch die Anfänge der Stadion-Rocker reflektiert. Ein Gespräch über persönliche Niederlagen, Lernen fürs Leben, den Umgang mit dem Hass da draußen und einer überraschenden Entscheidung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Ozzy Osbourne Lest hier eine Analyse der wichtigsten Ozzy-Alben sowie Frank Thießies’ aktuelles Interview mit dem Madman. Demons & Wizards Sebastian Kessler sprach mit Hansi Kürsch und Jon Schaffer über ihr wiederaufgelegtes Herzensprojekt. Schlagabtausch Zu einem intensiven wie…
Weiterlesen
Zur Startseite