Puddle of Mudd: Frontmann Wes Scantlin bricht Show ab

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Während der Show am vergangenen Freitag ist der Sänger schnell verstimmt, als er Feedback aus den Lautsprechern hört. Er beschimpft den Tonmann, erhebt beide Mittelfinger und weigert sich weiterzusingen. Scatlin erklärt, dass er lediglich die Stimme des Gitarristen leiser auf dem Monitor haben wollte. Er provoziert den Soundingenieur weiter aufs Schlimmste und versucht das Publikum auf seine Seite zu ziehen – allerdings ohne Erfolg.

„Mach den Sound richtig oder die Band verlässt die Bühne.“

Der Sänger sagt klar, wenn der Sound nicht stimmt, verlässt die Band die Bühne. Er geht auf der Bühne auf und ab und sorgt absichtlich dafür, dass immer wieder ein Feedback zu hören ist. Die Menge wird unruhig und will, dass Wes aufhört zu schimpfen und dafür endlich weitersingt. Die Menschen sind verärgert und buhen den verärgert Sänger aus; beschmeißen ihn letztendlich sogar mit Dingen.

Sing! Sing! Sing!

Jede Band hat hin und wieder Probleme mit der Tontechnik – und Puddle of Mudd ist wohl eher als Negativbeispiel zu benennen, wenn man den erfolgreichen Umgang mit ihnen zeigen will. Andererseits: Für Wes Scantlin-Verhältnisse war dieser Zwischenfall fast schon harmlos; immerhin wurde er nicht verhaftet.

teilen
twittern
mailen
teilen
Behemoth-Frontmann Nergal erneut freigesprochen

Behemoth-Vorsteher Adam "Nergal" Darski klemmt bereits seit Jahren wegen diverser vermeintlicher Missachtungen religiöser und staatlicher Gefühle in den Fängen der polnischen Behörden. Der Black-Metaller, der bereits 2018 Anklagen erhalten hatte, das Staatswappen des Landes im Rahmen der "Republic Of The Unfaithful"-Tournee „beleidigt“ zu haben – dabei wurde das Bildmotiv einer schwarzmetallischen Ästhetik angepasst und als Logo für die Tour präsentiert –, siegte jedoch erneut vor Gericht. Drei Monate nach der Anklage teilte Nergal auf Instagram mit, dass „alle absurden Anschuldigungen“ gegen ihn „abgewiesen“ worden wären. Im Juli 2020 teilte er jedoch eine neue Nachricht via Social Media, in der er…
Weiterlesen
Zur Startseite