Toggle menu

Metal Hammer

Search

Quiet Riot: Sänger Seann Nicols wird nach fünf Shows durch American Idol-Finalist ersetzt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das ging schnell: Nach nur fünf Shows tauschen Quiet Riot erneut ihren Sänger aus. Die Band nahm das kommende Album ROAD RAGE mit ihrem siebten Frontmann Seann Nicols auf, setze den Frontmann jetzt aber nach nur fünf gemeinsamen Live-Shows auf die Straße. Das berichtet der deutsche Ableger des “Rocks”-Magazin. Der Hintergrund sollen „künstlerische und persönliche Differenzen“ gewesen sein.

Ersatz scheint die 1983 gegründete Band aber schnell gefunden zu haben. So wird anscheinend James Durbin, Finalist der 10. Staffel „American Idol“, der US-Variante von „Deutschland sucht den Superstar“ das Mikro bei den Hair Metallern. Das Können dafür ist bei Durbin definitiv vorhanden, wie dieses Video aus dem Jahr 2011 beweist, bei dem er gemeinsam mit Judas Priest performt.

Der Musiker veröffentlichte auf Facebook zudem ein neues Quiet-Riot Bandfoto, auf der er gemeinsam mit der Band zu sehen ist:

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Disturbed: David Draiman an der Klagemauer

Am 21. November 2021 eröffnete laut Polizeiangaben ein palästinensischer Angreifer in der Altstadt von Jerusalem in der Nähe des Tempelbergs das Feuer. Der 42 Jahre alte Religionslehrer aus dem arabisch geprägten Ostteil Jerusalems verletzte dabei vier Männer. Einer von ihnen starb später im Krankenhaus. Dabei handelte es sich um den 26-jährigen Juden Eli Kay. Jener war aus Südafrika eingewandert und arbeitete in Jerusalem als Touristenführer. Der Täter wurde von Sicherheitsbeamten erschossen. Dies nahm Disturbed-Sänger David Draiman, der selbst Jude ist, zum Anlass, an der Klagemauer in Jerusalem eine Kerze zu entzünden. Wie heutzutage üblich, dokumentierte Draiman das Ganze auf seinem…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €