Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rage lösen ihr aktuelles Line-Up auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update]:

Rage lösen sich nicht auf. Die unten stehende Pressemitteilung erweckte zunächst den Eindruck, Rage würden als Band nicht weiter bestehen, wurde kurze Zeit später aber wiederrufen beziehungsweise korrigiert.

Tatsächlich trennt sich nur das aktuelle Line-Up, bestehend aus Peavy Wagner (Gesang, Bass), Victor Smolski (Gitarre) und Andre Hilgers (Schlagzeug). Wie es mit Rage weitergeht, ist im Moment noch nicht bekannt.

[Originalmeldung]:

Die deutschen Power Metaller Rage lösen sich ein Jahr nach ihrem 30-jährigen Bandjubiläum auf. Das haben Sänger/Bassist Peavy Wagner und Gitarrist Victor Smolski in einem gemeinsamen Statement an die Fans bekanntgeben:

Peavy Wagner:

„Hi Rageheads,

wichtige News zu RAGE:  Peavy und Victor haben sich nach reiflicher Überlegung entschlossen, ihre Zusammenarbeit zu beenden. Die Gründe hierzu liegen in musikalischen und persönlichen Veränderungen.

Wir haben uns in den letzten Jahren so weit auseinander entwickelt, dass wir uns mit der bisherigen Bandsituation nicht mehr identifizieren können. In diesem Zusammenhang werden wir uns auch von Drummer Andre Hilgers trennen. Die letzten 15 gemeinsamen Jahre waren mit vielen Highlights und etlichen tollen Veröffentlichungen gesegnet, aber diese Ära ist nun zu Ende. Jede Weiterführung wäre uns selbst und auch den Fans gegenüber unehrlich. Wir wünschen einander alles Gute und Erfolg! Danke an alle Fans für euer Vertrauen und eure Unterstützung!“

Victor Smolski:

„Hallo Freunde, nach 15 fantastischen Jahren, 10 gemeinsamen CDs und unzähligen Live-Auftritten mit RAGE habe ich entschieden, mich neuen musikalischen Herausforderungen zu widmen. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen RAGE Fans bedanken, die mich in all der Zeit begleitet haben. In Zukunft möchte ich mich auf die Fortsetzung einer neuen LMO-CD konzentrieren. Das von mir 2013 ins Leben gerufene und zusammengestellte Orchesterprojekt wird in gleicher Besetzung, aber ohne Peavy weitermachen. Neue Musiker, die diese kreative Band bereichern werden, aber auch einen neuen Band Namen gebe ich in Kürze bekannt. Das Komponieren und Produzieren der letzten CD hat mir großen Spaß gemacht und ich bedanke mich bei all denjenigen, die mich hierbei unterstützt haben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass nach den Erfahrungen, die wir auf den Konzerten mit LMO gesammelt haben, die neue Platte noch spannender wird. Lasst euch überraschen!“

Rage gründeten sich 1984 unter dem Namen Avenger. 1986 erfolgte die Umbenennung in Rage. An der Seite von Sänger und Bassist Peter „Peavy“ Wagner haben Rage in wechselnder Besetzung insgesamt 21 Studioalben aufgenommen und deutsche wie internationale Metal-Geschichte geschrieben.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Das Internet-Fundstück der Woche: Meowtallica

Während Fans noch immer auf das neue Metallica-Album warten - mittlerweile gibt es ja wenigstens ein ominöses Veröffentlichungsdatum - hat sich das Internet einer Neu-Interpretation der Klassiker angenommen - MIT KATZEN!einsELF Aber hört und seht selbst: Meowtallica!
Weiterlesen
Zur Startseite