Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Ralph Santolla steigt nicht wieder bei Deicide ein

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Verwirrung ist absehbar: Erst trennen sich Deicide und Ralph Santolla, dann arbeitet er am nächsten Album mit, das passenderweise TILL DEATH DO US PART heißen und Anfang 2008 erscheinen wird.

Eine Meldung, dass Santolla jetzt wieder reguläres Mitglied bei Deicide sei, verneint der Gitarrist aber explizit.

„Ich bin nicht zu Deicide zurückgekehrt und hatte es auch nie vor. Ich habe keine Ahnung, warum jemand diese Gerüchte ausgibt. Ich spiele nur auf dem Album mit, weil ich es Earache schulde und absolut frei von diesem Label sein möchte. Außerdem ist Steve Asheim [der Deicide Schlagzeuger] ein guter Freund von mir , dessen Musik ich sehr schätze.“

Nach seinem Abzug von Deicide stieg Ralph Santolla bei Obituary ein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Suizid, Armee, pure Aggression: Die 10 radikalsten Songs von Five Finger Death Punch

Seit Mai ist Five Finger Death Punchs neue Platte AND JUSTICE FOR NONE in den Läden. Die ist so gut, dass wir das Gesamtwerk der Band einfach ignorieren? Aber Unsinn! Hier ein Blick auf die zehn besten Songs von 5FDP, die einfach nur abräumen. Jekyll and Hyde (Got Your Six, 2015) https://www.youtube.com/watch?v=HCBPmxiVMKk Wear a smile on my face, but there's a demon inside Diesen Dämon ließ Sänger Ivan Moody frei laufen und rief Gitarrist Jason Hook an. Mitten in der Nacht um halb drei. Der Typ, der nicht ran ging, lässt einen Song um die originale Voicemail entstehen, der anders…
Weiterlesen
Zur Startseite