Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rammstein beginnen mit den Aufnahmen ihres sechsten Albums

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Rammstein-Schlagzeuger Christoph Schneider ist nach der geschafften Vorproduktion bereits in Los Angeles angekommen, um dort gemeinsam mit dem Produzenten-Team die Aufnahmen der Schlagzeugtracks vorzubereiten.

Die Gitarristen Richard Kruspe und Paul Landers werden noch in dieser Woche nachfolgen, so dass im eigens bei San Francisco angemieteten Studio am neuen Material gearbeitet werden kann.

Am 9. November werden dann auch die restlichen Rammstein-Musiker vor Ort sein. Der Nachfolger von ROSENROT (2005) ist also zum Greifen nah.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein überraschen mit "Willkommen"-Schild

Rammstein haben in Interviews zum neuen Album selbst zugegeben, dass sie wahrscheinlich noch nie so klar politisch Stellung bezogen haben wie auf ihrem jüngsten Werk. Diesen Weg setzen Till Lindemann, Richard Kruspe, Paul Landers, Oliver Riedel, Christoph Schneider und Christian "Flake" Lorenz nun auch bei ihren Konzerten fort. Im Grunde läuft jede Stadion-Show der Band nach ein und demselben Muster ab. Doch in Frankfurt hat die Formation ein Detail verändert beziehungsweise neu eingeführt. Politisches Signal? Wer kürzlich bei Rammstein im Stadion war, weiß: Die Musiker begeben sich irgendwann von der großen Hauptbühne herab auf eine kleinere Bühne mitten im Publikum. Dort…
Weiterlesen
Zur Startseite