Rammstein haben akutes Keyboarder-Pech

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das nennt man wohl Pech: Rammstein-Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz ist krank und muss während der laufenden Tour ersetzt werden. So weit kein Problem, Alf Ator (Knorkator) hat Zeit und hilft gerne.

Auf dem Weg zur Show in Rostock verliert er auf der glatten Autobahn aber die Kontrolle über seinen Wagen, kommt ins Schleudern, das Auto überschlägt sich.

Zum Glück hat die Geschichte aber auch gutes Ende und zeigt, dass trotz des Pechs noch etwas Glück für Rammstein übrig war, denn der Unfall war aller Dramatik zum Trotz nicht sonderlich folgenreich und Alf Ator konnte den Gig mit Rammstein am gleichen Abend noch erfolgreich durchziehen.

Weitere Artikel zu Rammstein:
+ Rammstein veröffentlichen Video zu ‘Ich tu dir weh’
+ Rammstein-Shows in Russland auf der Kippe
+ Das Rammstein-Album LIEBE IST FÜR ALLE DA wurde zensiert

teilen
twittern
mailen
teilen
Der METAL HAMMER Podcast – Folge 34 mit Stephan Weidner

Back In Black – das Metal-Update Doppelt feurig: Rammstein setzen Bühnen quer durch Europa in Brand. Auf seinen Besuch beim Wacken Open Air 2022 muss Till Lindemann aber verzichten. Was ist da los? Und was geht mit In Flames? Die neue Single ‘State Of Slow Decay’ entflammt Hoffnung auf ein besonders hartes neues Melodic Death Metal-Album. Steel Meets Steel – neue Alben im Härtetest Das Podcast-Duo nimmt sich diesmal diese neu erscheinenden Metal-Alben vor: Civil War INVADER: Sabaton für Metal-Fans, die Sabaton nicht mögen Coheed And Cambria VAXIS II – A WINDOW OF THE WAKING MIND Paganizer BEYOND THE MACABRE:…
Weiterlesen
Zur Startseite