Rammstein: Kruspe spielt ‘Du hast’ auf Straße in Mexico City

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Guerilla-Aktionen von Musikern kommen immer gut bei den Fans an. Bono und The Edge von U2 traten zum Beispiel vor ein paar Jahren auf einem Bahnsteig der Berliner U-Bahn auf. Nun hat ein Rammstein-Musiker eine ähnliche Nummer abgezogen. Die Band spielte kürzlich an drei Abenden im Foro Sol in Mexico City. Bei dieser Gelegenheit hat sich Gitarrist Richard Kruspe in die Stadt aufgemacht. Dort gab er in bester Do It Yourself-Manier zusammen mit Fans ‘Du hast’ zum Besten.

Dabei hatte der Rammstein-Musiker hatte zwar sein Bühnen-Outfit an. Ansonsten war Richard jedoch nur mit seiner Signature-Axt aus dem Hause ESP (der E-II RZK-I Burnt) sowie einem kleinen, handlichen Verstärker bewaffnet. Damit stellte sich er auf einer Straße in Mexiko-Stadt auf, worauf sich gleich eine Menschentraube bildete. Die Leute filmten mit ihren Handys natürlich fleißig mit (Video siehe unten). Alsdann fing Richard Kruspe an, die markanten ‘Du hast’-Riffs zu spielen. Den Gesang überließ der 55-Jährige dabei hauptsächlich den anwesenden Fans.

🛒  ZEIT VON RICHARD KRUSPE UND CO. BEI AMAZON HOLEN!

Wir finden: geile, Fan-nahe Aktion des Riffschmieds! Wenn Rammstein im kommenden Jahr wieder hierzulande auf Tournee durch die Stadien sind, kann Kruspe das gerne auch in Berlin und/oder München machen.

Die G/A/S-Termine der Rammstein-Tour 2023:

  • 07.06. München, Olympiastadion
  • 08.06. München, Olympiastadion
  • 17.06. CH-Bern, Wankdorfstadion
  • 18.06. CH-Bern, Wankdorfstadion
  • 15.07. Berlin, Olympiastadion
  • 16.07. Berlin, Olympiastadion
  • 26.07. A-Wien, Ernst-Happel-Stadion

Die komplette Übersicht findet ihr hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RZK (@richard_von_rammstein)


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Journey covern ‘Enter Sandman’ mit Kirk Hammett

Im Rock und Metal gibt es durchaus einige Bands, auf die sich alle einigen können. Dazu gehören unter anderem Journey (‘Don't Stop Believin'’) und Metallica. Nun gab es bei einem Konzert der Classic-Rocker am 6. Oktober in Honolulu auf Hawaii einen Kollaboration der beiden Formationen. Und zwar ließ es sich Gitarrist Kirk Hammett nicht nehmen, einen Gastauftritt in der Neal S. Blaisdell Arena aufs Parkett zu legen. Metallisches Medley "Warum gerade auf dem abgelegenen US-Bundesstaat Hawaii?", mag sich nun manch einer fragen. Doch im Grunde ist das Live-Feature von Hammett mehr als naheliegend. Denn wie aufmerksame Metallica-Fans längst wissen dürften,…
Weiterlesen
Zur Startseite