Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rammstein veröffentlichen Video zu ‘Ich tu dir weh’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Rammstein wollen sich von der Indizierung ihres Songs ‘Ich tu dir weh’ nicht aufhalten lassen und verfolgen ihren Plan unbeirrt weiter, ihn mit einem Video auszurüsten und damit noch zusätzlich zu puschen.

In Deutschland dürfen sie den Song ihres aktuellen Albums LIEBE IST FÜR ALLE DA zwar nicht veröffentlichen, und damit auch das Video nicht, doch hier hilft wie schon beim pornografischen Video zu ‘Pussy’ das Internet. Erneut wird das Video nämlich auf einer Porno-Seite veröffentlicht, die nicht aus Deutschland kommt, und damit das Video problemlos zeigen kann.

Diese Aktion führt auch das Prinzip einer Indizierung ein gutes Stück ad absurdum, denn so wie jeder Fan den Original-Song ‘Ich tu dir weh’ im Internet finden konnte, können auch Fans aus Deutschland sich einen Weg zum neuen Video im Netz suchen.

Inhaltlich soll der Clip allerdings wenig mit dem S/M-Text zu tun haben, sondern „das ultimative Destillat eines Rammstein-Konzertes in fünf Minuten“ sein, wie eine Pressemitteilung dazu lautet.

Weitere Artikel zu Rammstein:
+ Rammstein-Shows in Russland auf der Kippe
+ Rammstein + Combichrist 2x live in Köln
+ Rammstein-Zensur: Hilfloses Ministerium statuierte ein Exempel

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Ihre fünf erfolgreichsten Alben

Rammstein haben diesen Frühling mit ihrem siebten Album sowie der komplett ausverkauften Stadiontournee ein grandioses Comeback gefeiert. Bei letzterer Konzertreise führten die sechs Musiker ein buntes Potpourri mit Stücken aus allen Schaffensphasen der Band auf. Grund genug, noch einmal einen tiefer gehenden Blick auf jene Alben der Berliner Metaller zu werfen, die besonders hoch in der Gunst der Fans standen und stehen. 5. HERZELEID (1995) 2x Platin // über 1.000.000 verkaufte Einheiten Das Debütalbum einer Band ist immer etwas besonderes. So auch bei Rammstein, die mit HERZELEID jedoch erst einmal „nur“ in erweiterten Szene-Kreisen für Furore sorgten. Die Platte stieg zwar…
Weiterlesen
Zur Startseite