Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Randy Blythe (Lamb Of God): „Es wird Zeit, wirklich eine Pause zu machen!”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Interview mit dem Sixx Sense-Podcast von Nikki Sixx hat sich Randy Blythe über die Arbeit der vergangenen Jahre geäußert und kommt zu einem Schluss: nach dem Ende des Tourzyklus zu STURM & DRANG wird es „Zeit, wirklich eine Pause zu machen!”

Ich kam aus dem Gefängnis [Blythe war wegen des Todes eines Fans in Tschechien im Jahr 2010 wegen Totschlags angeklagt, Anm. d. Red.] und ging sofort auf Tour, denn ich hatte fünf Anwälte und habe einfach nur Geld geblutet. Ich ging vom Knast nach Hause und zehn Tage später bin ich für zwei Monate mit dem Knotfest unterwegs, gehe für ein-zwei Monate nach Hause, bin mit Lamb Of God auf Tour, dann zurück nach Tschechien für den Prozess, werde freigesprochen, komme nach Hause, beende die Tour und bin dann in Südafrika”, erklärt der Musiker die aufreibende Zeit vor den Aufnahmen von STURM & DRANG. „Dann nahmen wir uns eine kurze Zeit frei, aber es gab ein paar Änderungen in der Organsation und sie hatten angefangen ein neues Album zu schreiben und mussten Geld verdienen, also ging es zurück ins Studio. Und danach waren wir für diese letzte Platte auf Tour und der Zyklus wird erst im August und September diesen Jahres enden.”

„Das sind alles Ding, die mich glücklich machen”, ordnet der Musiker ein. „Aber es ist jetzt an einem Punkt, wo, am Ende von dieser Tour, es Zeit wird, wirklich eine Pause zu machen, mich mehr aufs Schreiben zu konzentrieren und mit der Familie zusammen zu sein.”

Neben seiner Arbeit mit Lamb Of God ist Blythe zudem mit Schreiben eines weiteren Buches beschäftigt, das auf „Dark Days: A Memoir“ folgen soll. Diese Innenansicht des Sängers zu seiner Haft in Tschechien wurde 2015 veröffentlicht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Stone Sour: Band-Pause auf unbestimmte Zeit

Corey Taylor ist derzeit vielbeschäftigt. Er ist gerade dabei, sein erstes Soloalbum, CMFT, zu promoten und plant auch schon einen Nachfolger. Für seine Band Slipknot mussten in diesem Jahr zudem jede Menge Tourdaten abgesagt werden, sodass Ersatztermine ins nächste Jahr gelegt werden und somit auch Taylors Kalender für 2021 füllen. Während benannte Corey Taylor-Projekte auf Hochtouren laufen, gab es von Stone Sour bereits länger nichts mehr zu hören. Nicht nur der Frontmann ist derzeit anderweitig beschäftigt, auch Stone Sour-Gitarrist Josh Rand arbeitet an einer Solo-Karriere und hat auch schon einige Songs komponiert. Schlagzeuger Roy Mayorga sitzt zudem mittlerweile als Nachfolger…
Weiterlesen
Zur Startseite