Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Rauswurf bei Iron Maiden wegen den Eagles

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dennis Stratton ist eines von fast 20 Ex-Mitgliedern von Iron Maiden. Der Gitarrist war Ende 1979 zur Band gestoßen und war ein Jahr lang Mitglied der Band und Vorgänger von Adrian Smith. Im Interview mit der Garry Bushell Talk Show sprach der Musiker über seinen Rauswurf, der durch Probleme mit Band-Chef Steve Harris und Manager Rod Smallwood gefördert wurde.

„Es gab nicht viele Freundschaften und Bindungen innerhalb der Band. Ich wusste was mein Job war und das war alles.“

„Ich hatte immer eine kleine Stereoanlage dabei auf der ich immer Sachen wie Whitesnake, Eagles, George Benson und Steely Dan abspielte. Einfache Musik zum anhören und entspannen eben.“

„Ich hörte Musik in meinem Hotelzimmer und Rod hörte das. Er kam rein und bgann zu brüllen und zu schreien. Er sagte: ‘Wenn jemand an diesem Zimmer vorbeikommt und die Eagles hört dann wird es Probleme mit der Band geben!’“

„‘Sei nicht dumm’, sagte ich ihm. Solche blöden Dinge machten ihm zu schaffen. Er hat mir nie die Möglichkeit gegeben für meine Aktionen selbst verantwortlich zu sein. Es ging immer so weiter.“

Das gesamte Interview mit Dennis Stratton könnt ihr hier hören:

Wie bewertet ihr solche Dinge? Sollte einem Musiker vorgeschrieben werden, welche Musik er hören sollte und welche nicht? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford: "Ich habe versucht, Paul Di'Anno zu verführen."

Dass Judas Priest-Sänger Rob Halford auf Männer steht, weiß die Öffentlichkeit seit seinem Outing im Jahre 1998. Nun hat der britische Metal-Gott in seiner in Kürze auf Englisch erscheinenden Autobiografie ‘Confess’ ein pikantes Detail über sein Schwulsein verraten. So habe er einst auf Tour mit Iron Maiden versucht, deren damaligen Sänger Paul Di'Anno zu verführen. Angeberische Ansage Besagte Konzertreise der beiden englischen Metal-Schwergewichter fand im Jahre 1980 statt. Kurz vor dem Startschuss erschien in einem Musikmagazin ein Zitat von Di'Anno, in dem er großspurig ankündigte, dass Iron Maiden mit ihrer Live-Performance Judas Priest von der Bühne blasen werden. Mindestens der…
Weiterlesen
Zur Startseite