Toggle menu

Metal Hammer

Search

Reunion der Nevermore-Vorgänger Sanctuary

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vor der Gründung von Nevermore waren Warrel Dane, Jim Sheppard und später auch Jeff Loomis bereits in einer anderen Band aktiv. Die beiden Sanctuary-Alben REFUGE DENIED (1987) und INTO THE MIRROR BLACK (1990) gelten nicht nur unter Nevermore-Fans als Kult. Jetzt wird die Band wieder belebt und ein Album eingespielt.

Mit an Bord soll dann – neben den drei Nevermore-Recken – auch Gitarrist Lenny Rutledge sein, der sich nach dem Ende von Sanctuary als Produzent selbständig machte. Ob auch Dave Budbill wieder am Schlagzeug sitzen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Spannend auch die Frage nach der musikalischen Ausrichtung: Damals waren Sanctuary sehr viel Power Metal-lastiger als Nevermore.

Gerüchten, dass die Reformierung von Sanctuary das Ende von Nevermore bedeute, schiebt Sänger Warrel Dane gleich mal einen Riegel vor. Dass drei von den vier Nevermore-Mitgliedern bei Sanctuary dabei sind, spricht dann ja auch eher für eine gute Zusammenarbeit als Lagerkoller.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die zehn coolsten AC/DC-Momente

46 Jahre AC/DC und aktuell viele Gerüchte um ein mögliches neues Album: Es ist an der Zeit, ein bisschen zurückzublicken und die wichtigsten Trademarks der Kult-Hard-Rocker zusammenzufassen. Neben den stets massiven, krachenden und in alle Richtungen ausufernden Liveshows war es in den Anfangsjahren der leider viel zu früh verstorbene Bon Scott, der mit seiner Scheißegal-Haltung nicht nur viel Humor in die Band, sondern auch durch seine Aktionen AC/DC immer wieder in die Schlagzeilen brachte. Anbei zehn geschichtsträchtige Momente rund um AC/DC (mit Dank an Loudwire). Bon Scott und die Banane in seinen Shorts Am 16. Juli 1976 gaben AC/DC  im…
Weiterlesen
Zur Startseite