British Lion THE BURNING

Heavy Rock, Parlaphone/Warner (11 Songs / VÖ: 17.1.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ob alles ganz anders gekommen wäre, wenn seinerzeit nicht Blaze Bayley, sondern ein gewisser Richard Taylor zum Iron Maiden-Mikro gegriffen hätte? Gewiss, die Frage ist so ketzerisch wie müßig – zumal wir mit dem zweiten British Lion-Album schon ganz gut die Luft des Was-wäre-wenn schnuppern können. Das Gar-nicht-so-solo-Projekt von Eisenjungfrau Steve Harris gibt sich mit THE BURNING eine kleine Ecke härter und metallischer als auf dem Band-betitelten Debüt (2012). Beim Titel-Song, dem von progressiven Rhythmen durchzogenen ‘Bible Black’ oder ‘Spit Fire’ (das Intro!) lugen Iron Maiden allzu deutlich hinter der Ecke hervor. Trotzdessen hält der Fünfer an seiner eigenen Identität fest, die im klassischen Rock verhaftet bleibt.

🛒  THE BURNING bei Amazon

Einen großen Anteil daran hat eben Sänger Richard Taylor mit seiner weichen, aber durchdringenden und wandlungsfähigen Stimme. Mit ihm steigt man gerne in den Wagen zu emotionalen Achterbahnfahrten wie ‘Land Of The Perfect People’ (zwischen Journey und R.E.M.) und ‘Last Chance’ (man kann nicht anders, als es sich mit Dickinson vorzustellen). Mag die Suche nach Maiden-Eckpunkten der Zugang zu British Lion sein: langfristig hängen bleibt man wegen elaborierter Rocker (‘Elysium’) und stahlschmelzender Melodien (‘Native Son’). Und das trotz der eher schnarchigen ‘Lightning’ und ‘Legend’. Dieses Album brennt nachhaltig!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Kelly Clarkson covert ‘Sad But True’

Kelly Clarkson hat in ihrer eigenen Fernsehsendung ‘The Kelly Clarkson Show’ einen Track von Metallica neu interpretiert. So sang die 42-Jährige im Rahmen ihrer Karaoke-Reihe ‘Kellyoke’ den Black Alum-Klassiker  ‘Sad But True’. Die TV-Moderatorin bot das eigentlich kraftvolle Lied als Pianoballade dar. Gesagt, getan Die Idee für diese musikalische Einlage entstand vor rund drei Monaten, als Schauspielerin Isla Fisher in ‘The Kelly Clarkson Show’ zu Gast war. Dabei unterhielten sich die beiden Frauen über Konzerte. Clarkson sprach ihre Interview-Partnerin darauf an, dass sie sich Liveshows von Beyoncé und Madonna angeschaut hat. Dem entgegnete Fisher, dass sie ebenfalls zu Metallica gegangen…
Weiterlesen
Zur Startseite