Toggle menu

Metal Hammer

Search

Brothers Of Metal EMBLAS SAGA

AFM/Soulfood (13 Songs / VÖ: 10.1.)

3.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Alter Schwede! Auch nach mehreren Durchläufen und intensiver Überlegungen ist es schwer, eine Entscheidung zu treffen. Eine Entscheidung darüber, ob EMBLAS SAGA, das zweite Album von Brothers Of Metal, wirklich gut ist oder doch am Rande der Erträglichkeit wandelt. Freunde heroischen Power Metals werden bereits beim Gedanken an das Erstwerk (PROPHECY OF RAGNARÖK) der Brüder und einen Schwester vor Begeisterung frohlocken: Eintauchen in die nordische Mythologie, dabei stets ein Hauch Manowar-Überepik – klingt so weit gut. Mit EMBLAS SAGA wählt der Trupp den sicheren Weg und bleibt seiner Ausrichtung treu. Natürlich gehen nahezu alle Songs dank simpler Strukturen sofort ins Ohr, auch das Wechselspiel zwischen weiblichem und männlichem Gesang funktioniert.

EMBLAS SAGA bei Amazon

‘Weaver Of Fate’ setzt mit seinen akustischen Klängen auf Lagerfeuerromantik, und die vorab veröffentlichte Götterhuldigung ‘Njord’ geht raus an alle Axtschwinger und feuert ein Ausrufezeichen hinter die erwähnten Manowar-Parallelen. ‘Emblas Saga’ kommt durch seine verschiedenen Parts sehr facettenreich daher, ‘Brothers Unite’ und ‘One’ wecken Einheitsgefühl und den Drang, die Faust emporzurecken. In ihrem Dunstkreis sind Brothers Of Metal sicher eine Bereicherung. Wer nicht mit beiden Beinen in diesem Kreis steht, für den ist EMBLAS SAGA aber eben doch bisweilen eine Zumutung; vor allem über 13 Lieder hinweg.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: fit mit Trainer und Ernährungsberater

Im Zuge der mit viel Tamtam verkündeten und heiß diskutierten Reunion von Mötley Crüe stellten sich Fans und Beobachter auch die Frage, wie geil die abgekündigten Stadion-Shows mit Def Leppard und Poison in den Vereinigten Staaten von Amerika überhaupt sein können. Den meisten Spott hierbei bekam ohne Frage Frontmann Vince Neil ab, der seit einigen Jahren aus der Form gegangen ist. Insofern scheint es fraglich zu sein, was der 58-jährige Mötley Crüe-Sänger stimmlich abzuliefern vermag und ob er körperlich in der Lage ist, ein hohes Bewegungspensum auf den ausladenden Bühnen abzuspulen. Der zweite, wahrscheinlich sogar noch entscheidendere Punkt stellt das…
Weiterlesen
Zur Startseite