Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Grailknights KNIGHTFALL

Power Metal, Intono/RTD (11 Songs / VÖ: 4.5.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Superhelden-Ulknudeln Grailknights sind zurück und sagen ihrem Erzfeind Dr. Skull erneut den Kampf an! Ein bisschen Spaß muss sein – ein bisschen mehr Spaß, und heraus kommt KNIGHTFALL, der neueste Streich der Hannoveraner Power-Metaller. Vorweg sei gesagt: Wer wenig Sinn für Humor hat, sollte von dieser Scheibe besser gleich die Finger lassen. Für alle anderen gilt: Auf zu ritterlichen Abenteuern!

Gleich zu Beginn erwartet den Hörer mit ‘Pumping Iron Power’ die erste freudige Überraschung. Kein Geringerer als Sabaton-Frontmann Joakim Brodén lässt zu melodischem Power Metal, versehen mit Achtziger Jahre-Flair, seine stählernen Muskeln spielen. Gestärkt und mit vereinter Kraft müssen Grailknights drauffolgend dem mächtigen Wesen Cthulhu Einhalt gebieten. Als weitere Widersacher treten im Verlauf der Platte unter anderem gigantische Spinnen sowie ganze Heere bestehend aus Skeletten auf.

Neben all den Fantasiegeschichten darf dennoch die Musik nicht vergessen werden: Abwechslungsreich und handwerklich solide setzen Grailknights all die Maskerade und Unterhaltungselemente eben nicht ein, um mangelndes Können zu überspielen: ‘Grailskull Asylum’, einschlägig und mit Death Metal-Parts angehaucht, beweist dies gleichermaßen wie das knurrende und mit viel Humppa-Attitüde versehene ‘March Of The Skeletons’. KNIGHTFALL zeigt, dass viel Show und buntes Drumherum nicht immer lächerlich sein müssen, definitiv aber ein freudiges und gut gelauntes Schmunzeln beim Hörer hinterlassen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Accept: Wehmütige Erinnerung an Peter Baltes

Bekanntlich stieg Peter Baltes 2018 bei Accept aus und wurde durch Martin Motnik ersetzt. Zudem kam mit Philip Shouse ein dritter Gitarrist zur Band. Shouse vertrat bereits 2019 während der "Symphonic Terror"-Tour Uwe Lulis, bevor er festes Mitglied wurde. Wie im Gespräch mit dem australischen Metal Mal ersichtlich wird, ist Wolf Hoffmann immer traurig über den Abgang des Mannes, mit dem er vier Dekaden lang zusammen agierte. "Die Sache hat ein bisschen mein Herz gebrochen", so der Accept-Boss. "Es war meines Erachtens nicht nur ein trauriger Tag für Accept, sondern auch für den Rock'n'Roll oder Heavy Metal im Allgemeinen. Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €