Toggle menu

Metal Hammer

Search

Lik CARNAGE

Death Metal, Metal Blade/Sony (10 Songs / VÖ: 4.5.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Verdammte Axt, was ist nur mit unseren Schweden los? Im Death Metal tobt derzeit eine wahre Schlacht um die Vorherrschaft – jede Woche bewirbt sich eine neue Platte um die Krone! Neben Demonical stechen momentan besonders die noch etwas derber agierenden Stockholmer Lik hervor, die seit 2014 unter diesem Namen ihr Unwesen in der Szene treiben, aber keine Unbekannten sind: Chris Barkensjö trommelte zuletzt Witchery an die Soundcheck-Spitze, Niklas Sandin entstammt den auf Eis liegenden Katatonia, und Tomas Åkvik stand mit ebenjenen sowie mit Bloodbath als Live-Gitarrist auf der Bühne.

CARNAGE ist Liks zweites Album nach MASS FUNERAL EVOCATION (2015) und speist sich weiterhin genüsslich aus brutalem Old School-Death, ohne auf eine gewisse melodische Unterfütterung zu verzichten. Meist trifft die Balance zwischen beiden Polen exakt ins Schwarze und überwältigt den Hörer erst mit massivem Geballer, um alsbald mit übergroßen Melodien das wehrlose Herz zu fluten oder mit bestialischen Rhythmen die Nackenmuskulatur zu malträtieren – diese Leiche atmet, lebt und fetzt!

Oft regiert das Chaos, doch auch behäbige Stampfer wie ‘The Deranged’ oder ‘Embrace The End’ entfachen mit unwiderstehlichem Sägen eine Sogwirkung. An vorderster Front wüten derbe Ansagen wie ‘Rid You Of Your Flesh’, ‘Celebration Of The Twisted’ oder ‘Death Cult’ – feinster Elchtod wie zu besten Zeiten! Oder stecken wir etwa mittendrin?

teilen
twittern
mailen
teilen
Five Finger Death Punch: Chris Kael ein Jahr trocken

Das kann man schon mal feiern: Chris Kael twitterte am 4. Februar 2019 nicht nur, dass er seit einem Jahr erfolgreich nüchtern sei. Der Five Finger Death Punch-Bassist koppelte diesen Erfolg auch mit einem Mutmacher. "Ich hoffe, dass mein erstes Jahr Nüchternheit all jenen Hoffnung gibt, die selbst mit einer Abhängigkeit zu kämpfen haben. Man kann das schaffen. Und wenn man diesen Meilenstein erreicht hat, wird man sich selbst dafür dankbar sein. Haltet den Kopf oben und geht voran! #ShitYesSon #SoberAsFuck #SFG" Bereits im April letzten Jahres erzählte Kael dem Radiosender KLAQ davon, dass er zu Hochzeiten seiner Sucht wöchentlich…
Weiterlesen
Zur Startseite