Munroe’s Thunder THE BLACK WATCH

Power Metal, RFL (11 Songs / VÖ: 18.11.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Sänger Ronny Munroe hat schon in Bands wie Metal Church, Lillian Axe, Trans-Siberian Orchestra oder neuerdings Vicious Rumors seine Visitenkarte abgegeben und dabei nie eine schlechte Figur gemacht. Sein Projekt Munroe’s Thunder beschäftigt sich mit seiner eigenen Familien­geschichte, denn der US-Sänger will Vorfahren ausgemacht haben, die im 16. Jahrhundert im direkten Umfeld der legendären Schottenkönigin Mary Stuart gedient haben. THE BLACK WATCH erzählt also die sattsam bekannte Story vom Aufstieg und (kopflosen) Fall der Monarchin. Munroe und seine Mitstreiter, unter anderem der britische Gitarrist und Produzent David Mark Pearce, geben sich Mühe, die Geschichte mit Keyboard- und anderen Sound-Effekten aufzupeppen. Dabei vergessen sie zwischendurch aber gerne mal, richtig starke Songs darum zu stricken. Während das Titelstück, ‘Echoes Of The Dead’ und vor allem der Rausschmeißer ‘The Executioner’ (die Sache mit dem Kopf) diese Anforderungen erfüllen, herrscht im Mittelteil gepflegte Langeweile. ‘Awaken The Fire’, ‘Gary Hall’ oder ‘Brace For The Night’ sind einfach nur biederer Durchschnitt. Unterm Strich bleibt also ein durchwachsener Eindruck. Monroe täte gut daran, seine zweifellos tolle Stimme in den Dienst von Vicious Rumors zu stellen und sich auf diese Aufgabe zu konzentrieren.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Vended wollen mit ihrer Musik „unterhalten“

Griffin Taylor, der 20-jährige Sohn von Slipknot- und Stone Sour-Sänger Corey Taylor, sprach mit Heavy New York über den Live-Ansatz seiner Band Vended. Das Line-up von Vended wird durch Simon Crahan (Sohn des Slipknot-Schlagzeugers Shawn "Clown" Crahan) am Schlagzeug, Connor Grodzicki an der Rhythmusgitarre, Jeremiah Pugh am Bass und Cole Espeland an der Leadgitarre komplettiert und existiert seit 2018. Seither hat die Band mehrere Singles sowie eine EP (WHAT IS IT//KILL IT, 2021) veröffentlicht. Erst der Anfang Der junge Taylor erklärte während des Gesprächs, dass es entgegen gehässigen Vermutungen bei Vended nicht darum gehen würde, einem Image nachzukommen oder irgendeiner…
Weiterlesen
Zur Startseite