Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Ryker’s THE BEGINNING… DOESN’T KNOW THE END

Hardcore , BDHW/7AM (11 Songs / VÖ: 31.5.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Bei Hardcore-Alben scheint es immer wieder nahezu unmöglich, ein gereiftes Urteil abzugeben, wenn man nicht mindestens einmal ein Live-Konzert der Band mitbekommen hat. Dazu hatte man bei den Genre-Urgesteinen Ryker’s in den vergangenen Jahren das ein oder andere Mal die Möglichkeit – so beispielsweise beim zwanzigsten Jubiläum des With Full Force Festivals. Auch beim dritten Album seit der Band-Reunion im Jahr 2014, THE ­BEGINNING… DOESN’T KNOW THE END, hat es sich der Trupp aus Kassel in seinem musikalischen Nest erneut gemütlich gemacht. Riffs und Rhythmen heizen mächtig ein, und ein paar musikalische Spielereien wie in ‘Old Passion’ motzen dann auch punktuell etwas auf und machen Spaß.

THE BEGINNING… DOESN’T KNOW THE END bei Amazon

Dennoch fehlt es dem klassischen Hardcore-Geballer zuweilen an Energie. Nachdem Frontmann Kid D vor der letzten Veröffentlichung NEVER MEANT TO LAST durch ­Dennis ersetzt wurde, kommen die Shouts in Sachen schmetternde Energie leider zu kurz, auch wenn diese mit den typischen Mitgrölchören zum Teil den Rücken gestärkt bekommen. Hinzu kommt, dass die Platte mit ihren 15 Tracks eine beachtliche Länge aufweist, weshalb THE ­BEGINNING… etwas an Kraft einbüßt. Das ein oder andere Lied ­weniger würde dem Ganzen guttun.

teilen
twittern
mailen
teilen
Batushka-Mitglieder streiten sich um Bandnamen

Zwei der drei Batushka-Mitglieder liegen seit Ende 2018 im Clinch. Es geht um die Rechte am Bandnamen. Gitarrist Krzysztof Drabikowski behauptet anscheinend, sämtliche Stücke des Trios komponiert zu haben, und dass die Gruppe von Sänger Bartłomiej Krysiuk gekapert wurde. Letzterer will mit seiner Bathuska-Besetzung weitermachen und via Metal Blade ein neues Album veröffentlichen. Nun hat sich aufgrund einer Gerichtsentscheidung eine neue Situation ergeben. Mehr oder weniger. So soll ein polnisches Gericht im April verfügt haben, dass die von Krysiuk angeführten Batushka, solange das Verfahren läuft, keine Alben veröffentlichen sowie nicht auftreten dürfen. Drabikowski hat diesen Zwischenstand bereits über Facebook geteilt: Nun haben Krysiuk und seine…
Weiterlesen
Zur Startseite