Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Saint Vitus SAINT VITUS

Doom, Season Of Mist/Soulfood (9 Songs / VÖ: 17.5.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wer vor ein paar Jahren Zeuge des Desertfest-Auftritts der damals schon erneut mit Original­sänger Scott Reagers aktiven Doom Metal-Pionierkapelle war, weiß, dass die Reaktionen durchaus gespalten ausfielen. Während der eine Teil auf den Ursprungsfaktor setzte und Reagers Rückkehr feierte, vermisste die Wino-Fraktion nicht nur eine melodisch kompetente und ausdrucksstarke Stimme. Das erste Saint Vitus-Album seit 2012 und damit zugleich das erste mit Reager seit 24 Jahren sowie Patrick Bruders (­Goatwhore, Crowbar, Down) Einstand als Bassist, hat nun mit derselben Problematik zu kämpfen:

SAINT VITUS bei Amazon

Der Gesang des verlorenen Sohns bleibt – gelinde gesagt – gewöhnungsbedürftig. Ein Umstand, der leider auch von den blutleeren Kompositionen und der höchstens noch von Underground-Apologeten als kultig glorifizierbaren, muffigen Rumpelproduktion keineswegs wettgemacht wird. Wenn man sich zurückerinnert, wie cool Winos 2017er-Comeback mit The Obsessed (SACRED) war, versinkt diese SAINT VITUS dann auch gleich noch ein Stück weiter in der Bedeutungs- und Belanglosigkeit. Von der nicht nachvollziehbaren Entscheidung, denselben Albumtitel gleich zwei Mal zu verwenden, ganz zu schweigen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Diese Songs spielten sie in Gelsenkirchen

Vor der Premiere des neuen Rammstein-Videos zu ‘Ausländer’ heute Abend um 19 Uhr (Teaser-Video siehe unten), haben wir noch etwas für euch. Und zwar hat gestern in Gelsenkirchen die Stadion-Tournee der Teutonen-Metaller begonnen. Auf Schalke in der Veltins-Arena haben Till Lindemann, Richard Kruspe, Christian Lorenz, Christoph Schneider, Paul Landers und Oliver Riedel die erste Show ihrer ausverkauften Open Air-Konzertreise gespielt. METAL HAMMER hat für euch in Erfahrung gebracht, welche Stücke Rammstein dabei performt haben. Es war eine bunte Mischung aus alten Songs, Live-Klassikern und neuen Tracks ihres jüngsten, titellosen Albums. Ein pickepackevolles Best of-Set, das mit Sicherheit keine Wünsche im Ruhrpott offen…
Weiterlesen
Zur Startseite