The Gathering BEAUTIFUL DISTORTION

Alternative Metal, Psychonaut/Soulfood (8 Songs / VÖ: 29.4.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Acht Jahre ist es her, dass The Gathering ihr letztes Album AFTERWORDS veröffentlicht hatten. Nun sind die Niederländer mit einem neuen Werk zurück. Es trägt zwar den Titel BEAUTIFUL DISTORTION, doch diese wird bei den Gitarren nicht besonders weit aufgedreht. Der Opener ‘In Colour’ etwa, welcher auch als erste Single ausgekoppelt wurde, schmeißt erst nach viereinhalb Minuten kurz verzerrte Klampfen in den Ring, um dramaturgisch etwas anzuziehen – genauso schnell, wie diese gekommen sind, verschwinden sie jedoch auch wieder. Im weiteren Verlauf greifen Titel wie ‘Grounded’ oder ‘We Rise’ zwar etwas mehr auf Verzerrung zurück, diese ist jedoch niemals sehr präsent im Mix und erkennbar dem Bestreben untergeordnet, atmosphärische Dichte zu erzeugen.

🛒  BEAUTIFUL DISTORTION bei Amazon

Mit viel Hall und eng drapierten Klangschichten entsteht ein einheitliches Sound-Bild, das sich gut am Stück hören lässt, ohne dass sich nach den 48 Minuten Spielzeit von BEAUTIFUL DISTORTION etwas lang­fristig im Kopf festsetzen würde. Vielleicht ist das aber auch gar nicht das Anliegen von The Gathering – gemessen am Vorgänger lässt sich das Werk als „AFTERWORDS light“ beschreiben und wird der Eigenbezeichnung Trip-Rock auf jeden Fall gerecht.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Morning Again veröffentlichen Single mit Trevor Strnad

Die US-amerikanischen Hardcoreler Morning Again steuern geradewegs auf die Veröffentlichung ihrer nächsten EP BORROWED TIME zu. Als Vorbote ihres brandaktuellen Werks entsendet die Band die erste zugehörige Single ‘Resignation’, für die sie sich vor seinem Tod Unterstützung von  The Black Dahlia Murder-Frontmann Trevor Strnad geholt hatte. Im Mai 2022 hatten The Black Dahlia Murder das Ableben ihres langjährigen Frontmanns Trevor Strnad verkündet, der ziemlich den gesamten Metal-Kosmos in Trauer versetzte. Noch vor seinem Tod hatte der Musiker an Nebenprojekten mitgewirkt, die nun nach und nach in Erscheinung treten werden. Kürzlich erst gab die Band bekannt, dass (Ex-)Gitarrist Brian Eschbach künftig…
Weiterlesen
Zur Startseite