Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

The Smashing Pumpkins CYR

Alternative Rock, Sumerian (20 Songs / VÖ: 27.11.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Konnte die Band nach etlichen Irrungen und Wirrungen zuletzt mit dem plattenrückenfüllenden SHINY AND OH SO BRIGHT, VOL. 1 / LP: NO PAST. NO FUTURE. NO SUN. sowohl die Originalmitglieder James Iha (Gitarre) und Jimmy Chamberlin (Schlagzeug) zurück begrüßen als auch musikalisch fast an alte ADORE-Zeiten anknüpfen, wird mit CYR der vielleicht etwas zu ambitionierte Doppelalbumnachschlag ge­reicht. Einhergehend mit einer stilistischen Kurskorrektur, wohlgemerkt. Elektrische Gitarren finden sich nur selten prominent im Klangbild, welches vielmehr von extrem Achtziger-affinen Synthie-Schwadronen und einer ausgemachten New Wave-Verliebtheit dominiert ist. Was wiederum Bandchef, Produzent und Sänger Billy Corgans zuweilen in schwindelerregende Suede-­Höhen schraubender Charakterstimme durchaus ähnlich schmeichelt wie einst die pluckernden Bronski Beat-Arrangements Jimmy Somervilles stimmlichen Ausdruck.

🛒  CYR bei Amazon

Auf vokaler Habenseite seien ebenso noch die harmoniesteigernden Backings von Sierra Swan und Katie Cole erwähnt, die dem dezenten The Human League-Faktor der Platte genüsslich in die Hände spielen. Ist die Materialfülle mit zwanzig Songs auch etwas erschlagend und fehlen CYR jene absolut zwingenden Hymnen, zu denen ­Corgan und Co. in den Neunzigern noch viel stärker imstande waren, demonstriert das Album doch gesunden Experimentierwillen gepaart mit versöhnlich plüschigem Songwriting.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Redaktionscharts 2020: Lothar Gerber

Die besten Alben 2020: High Spirits HARD TO STOP Long Distance Calling HOW DO WE WANT TO LIVE? Kadavar THE ISOLATION TAPES The Night Flight Orchestra AEROMANTIC Five Finger Death Punch F8 Sorcerer LAMENTING OF THE INNOCENT The Ocean PHANEROZOIC II: MESOZOIC / CENOZOIC Lucifer LUCIFER III Runemagick INTO DESOLATE REALMS Kvelertak SPLID Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!
Weiterlesen
Zur Startseite