Toggle menu

Metal Hammer

Search

Twilight Force DAWN OF THE DRAGONSTAR

Power Metal, Nuclear Blast/Warner (10 Songs / VÖ: 16.8.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Neues aus Falun! Sagen und Mythen kursieren in Fachkreisen, Spekulationen reihen sich rund um die in Schweden gelegene Stadt, die einige musikalische Ausgeburten vorzuweisen hat. Das liegt bestimmt am Grundwasser oder dem Konsum geheimer Zaubertränke à la Asterix und Obelix. Statt physischer Stärke fördern diese jedoch musikalisches Können. Der Beweis: Sabaton, In Mourning, Follow The Cipher – und natürlich Twilight Force. Letztere schwören erneut fantastische Zauberwelten herauf und kredenzen nach TALES OF ANCIENT PROPHECIES (2014) und HEROES OF MIGHTY MAGIC (2016) jetzt ihr neues Album DAWN OF THE DRAGONSTAR, die erste Veröffentlichung mit Alessandro Conti (Luca Turilli’s Rhapsody, Trick Or Treat) am Mikrofon.

DAWN OF THE DRAGONSTAR bei Amazon

Dieser ersetzt fortan Christian Eriksson (jetzt Northtale) und glänzt vor allem in ‘With The Light Of A Thousand Suns’ sowie dem Opener ‘Dawn Of The Dragonstar’. Ein Tränchen der Wehmut fließt trotzdem hinsichtlich des Wechsels. Abgesehen vom Sängerposten ist bei Twilight Force alles beim Alten: Der Trupp bleibt seinem abenteuerlichen Power Metal treu, entführt in eine Welt voller Sagen, Märchen und Drachen – und dies stets mit einem Augenzwinkern. Mit eben solch einem sollte auch DAWN OF THE DRAGONSTAR betrachtet werden – nicht des Handwerklichen, sondern der Attitüde wegen. Twilight Force sind schlichtweg unterhaltsam und heben die Stimmung an so manch miesepetrigem Tag. Zumindest bei all jenen, die bereit sind, sich auf den Spaß und das Abenteuer einzulassen.

teilen
twittern
mailen
teilen
ARTE Concert streamt live vom Full Force Festival

Wie schon letzte Woche vom Hellfest überträgt ARTE Concert dieses Wochenende viele Gigs vom Full Force Festival. Wer freiwillig oder gezwungenermaßen zu Hause ist, kann sich also gemütlich den Stream zu Gemüte führen. Hier könnt ihr alles zum Full Force 2019 nachlesen. Für alle vor Ort Anwesenden gilt es, die vorausgesagten höllischen Temperaturen zu beachten. Das Full Force-Programm von ARTE Concert für Sonntag, den 30.6.2019 16h05 Ignite 16h30 Harms Way 17h15 Whitechapel 18h00 Bad Omens 18h45 Beartooth 19h30 Power Trip 20h15 Lamb Of God 21h00 Turnstile 21h45 Flogging Molly 22h35 Our Last Night Das Full Force-Programm von ARTE Concert für…
Weiterlesen
Zur Startseite