Vogelfrey TITANIUM

Mittelaloter-Rock, Metalville/RTD (16 Songs / VÖ: 23.9.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Vogelfrey gehen auch auf dem sechsten Studioalbum konsequent ihren Weg weiter. Mittelalterliche Klänge gepaart mit metallisch-rockigen Riffs; hier und da ein paar Electro-Sounds. Die Texte mal tiefgründig, mal ironisch-witzig, und dann wieder flacher als der Wasserstand der Elbe im Hochsommer. Los geht es leider auch schon mit dem bereits zigmal verwurs­teten Phönix-Thema, nur heißt es hier ‘Flammenvogel’. Auch wenn der Titel textlich mit Einfallslosigkeit glänzt, rhythmisch geht er gut in die Beine. Bei ‘Gott gegen Gott’ wird mal wieder der NDH-Hammer aus dem Schrank geholt, und ‘Nicht A’ ist sowohl unterhaltsam als auch nervig: Lyrisch gibt es die volle Dröhnung Ironie – was gut ist. Weniger gut ist der Malle-Charakter im Refrain. Nicht minder anstrengend ist das Deichkind-Cover ‘1000 Jahre Bier’. Daran kann auch Mr. Hurley nichts ändern, der „gesangliche“ Unterstützung leistet.

🛒  TITANIUM bei Amazon

Das Ruder herumreißen kann die erste englische Nummer der Hanseaten: ‘Sawney Bean’ erzählt die düstere Legende des schottischen Kannibalen aus dem 15. Jahrhundert. Getragen und unheilvoll, überrascht das Stück durchaus positiv. Hierzu dürfen sich auch ‘Legenden’ und ‘Unsterblich’ gesellen. Letzteres beschließt die Platte mit orches­tral arrangierter Schwermut, bei der Vogelfrey ihre gefühlvolle Seite zeigen. Apropos: In der limitierten Edition gibt es sechs Bonustracks, die komplett akustisch präsentiert werden – darunter auch der emotionale Brecher ‘Walhalla’ vom letzten Album NACHTWACHE (2019). Ende gut, alles gut? Na ja, zumindest besser.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Battle Beast: Platin- und Goldauszeichnungen

Die finnische Heavy Metal-Kapelle Battle Beast hat für ihre beiden letzten Alben Platin- und Gold-Auszeichnungen erhalten. NO MORE HOLLYWOOD ENDINGS von 2019 wurde mit Gold für über 10.000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet, und BRINGER OF PAIN von 2017 wurde mit Platin für über 20.000 verkaufte Exemplare in ihrer Heimat Finnland geehrt. Die Band kommentiert:"Wir sind absolut überwältigt von der Unterstützung durch unsere Fans - vielen Dank an euch alle! Eine wunderbare Überraschung, mit der wir unsere Tournee beginnen konnten. Wir können es kaum erwarten, mit euch allen weiter zu feiern!" Auch ihr Label Nuclear Blast äußerte sich zu diesem großen Erfolg:…
Weiterlesen
Zur Startseite