Kritik zu Vulture THE GUILLOTINE

Vulture THE GUILLOTINE

Thrash Metal, High Roller/Soulfood (8 Songs / VÖ: 25.08.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Das soll ein Debütalbum sein? Man möchte es kaum glauben, denn was Vulture mit THE GUILLOTINE abliefern, ist hochqualitativer Thrash, wie man ihn wahrlich nicht alle Tage präsentiert bekommt! Songs wie ‘Clashing Iron’ oder ‘(This Night Belongs) To The Dead’ sind nicht nur gut komponiert und arrangiert, sondern machen auch einfach Spaß – nicht zuletzt wegen der exzellenten Vocals! Was nicht so gut funktioniert, sind die ruhigeren Passagen, in denen Keyboard- und Synthesizer-Einlagen zum Einsatz kommen; diese klingen einfach zu künstlich und steril, um sich harmonisch in den Gesamtkontext einzugliedern.

„Schöne“ Beispiele hierfür finden sich im Intro von ‘Vendetta’, am Anfang von ‘Adrian’s Cradle’ oder – schlimmster Stilbruch in Form eines glücklicherweise ausgesprochen kurzen Synthesizerparts – zu Beginn des ansonsten sehr gelungenen ‘Triumph Of The Guillotine’. Allerdings handelt es sich bei den ruhigen Passagen immer nur um Intros, sodass dem Hörvergnügen für den Rest des jeweiligen Songs nichts mehr im Weg steht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Record Store Day 2022: Das sind die exklusiven Metal-Veröffentlichungen

Der Record Store Day ist der internationale Tag unabhängiger Plattenläden. Aufgrund der Coronapandemie musste er in den Jahren 2020 und 2021 außerplanmäßig um wenige Monate verschoben werden. Im Jahr 2022 jedoch kehrt die gewohnte Ordnung wieder ein und man darf sich auf ein paar interessante Erscheinungen in den Bereichen Rock und Metal freuen. Wir haben für euch einen kleinen Auszug aus der Liste der kürzlich bekanntgegebenen Platten zusammengestellt, die am 23. April 2022 veröffentlicht werden. Die diesjährigen Highlights aus der offiziellen RSD-Liste: Alice In Chains – WE DIE YOUNG (12”-LP) Bring Me The Horizon - 2004-2013 The Cure – PORNOGRAPHY…
Weiterlesen
Zur Startseite