Toggle menu

Metal Hammer

Search

Revolution im deutschen Internet: GEMA und YouTube einigen sich!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es ist eine Revolution für deutsche Nutzer der Video-Plattform Youtube: Die Rechteverwertungsgesellschaft GEMA und die Google-Tochter haben sich nach Jahren zäher Verhandlungen und gegenseitiger Vorwürfe endlich auf einen Vertrag geeinigt, der die Vergütung von Musikinhalten auf YouTube regelt. Die letzte Vereinbarung war 2009 ausgelaufen, seitdem war vielen deutschen User der Zugriff auf Musikinhalte verwehrt geblieben.

Das sind sowohl für die User als auch die von der GEMA vertretenen Künstler gute Nachrichten: Musikfans haben jetzt endlich zugriff auf alle Musikvideos, die zuvor von der wohlbekannten und latent nervigen Sperrtafel verborgen waren. Musiker und Songwriter können sich jetzt sicher sein, dass ihr von der GEMA verwertetes, geistiges Eigentum entsprechend vergütet wird, auch wenn weitere Details der Vertrages unter Verschluss bleiben.

Beide Seiten begrüßen laut welt.de die Einigung: Während YouTube von einer “bahnbrechenden Einigung” spricht, zeigt sich auch die GEMA mit dem vom Direktor für Sendung und Online Thomas Theune als “Meilenstein” bezeichneten Vertragswerk zufrieden. Einige Sperrbildschirme werden dennoch bleiben: Sollte ein Künstler kein GEMA-Mitglied sein und andere Rechte geltend machen, bleiben die Inhalte auch weiterhin nicht verfügbar.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Diese Musikvideos wurden besonders häufig angeschaut

7. ‘Hardwired’ (46 Mio. Aufrufe) Eines der vielgeklickten Metallica-Musikvideos ist noch sehr jung. ‘Hardwired’ wurde als Lead-Single der aktuellen Studioplatte HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT im August 2016 veröffentlicht. Zwei Monate darauf erschien dann das Album, bei dem die Hörer sogleich von ‘Hardwired’ dem Opener empfangen werden. Bei den 2017 stattfindenden Grammy-Awards war der Song für einen Preis in der Kategorie "Best Rock Song" nominiert, gewann diese jedoch nicht. Geschrieben wurde der Song von Lars Ulrich und James Hetfield in knapp einer Woche. Im dazugehörigen Musikvideo ist eine Performance des Songs zu sehen, die aus schwarz-weiß-Szenen besteht. https://www.youtube.com/watch?v=uhBHL3v4d3I 6. ‘Moth Into Flame’ (47 Mio. Aufrufe) Ebenfalls vom aktuellen…
Weiterlesen
Zur Startseite