Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rob Zombie über Metal und Horror: „Werden nur etwas besser als Pornos behandelt“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Rob Zombie ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, wenn er zu einem bestimmten Thema befragt wird. Anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Horror-Films ‘3 From Hell’, mit dem die Geschichte der Firefly-Familie nach ‘House Of 1000 Corpses’ und ‘The Devil’s Rejects’ zu Ende erzählt wird, bat die Website „Consequence Of Sounds“ zum Interview. Dort sprach Rob Zombie unter anderem über seine Lieblingsthemen Metal und Horror und darüber, dass sie in der Gesellschaft immer noch als Tabu angesehen werden.

Rob Zombie über Horrorfilme:

„Ich kenne beide Seiten, denn ich habe mich auf zwei Ebenen [als Filmfan und -macher, Anm.] damit beschäftigt. Es ist völlig wahr. In der Filmwelt wurden Horrorfilme immer als kleines schmutziges Geheimnis gehandelt. Es spielt überhaupt keine Rolle, dass einige dieser Studios nur deshalb exisiteren, weil sie mit Horrorfilmen groß geworden sind.“

Rob Zombie erzählt weiter, dass das Studio Universal Pictures mit Filmen wie ‘Frankenstein’ und ‘Dracula‘ berühmt wurde und dass das Horrorgenre den Grundstein für weitere Erfolge legte. Oder New Line, die mit der ‘A Nightmare On Elm Street’-Filmreihe internationale Erfolge feierten. In seinen Augen wird dem Horrorgenre aber nicht genügend Tribut gezollt, obwohl solche Filme an den Kinokassen mehrere Millionen US-Dollar einspielen.

Haus der 1000 Leichen jetzt bei Amazon.de bestellen

Rob Zombie über Metal:

Auch beim Thema Metal vertritt der 54-Jährige eine ähnliche Meinung:

„Das Gleiche gilt auch für Musik. Die größte Beleidigung dafür, wie Hard-Rock-Musik behandelt wird, kann man immer bei den Grammys sehen. Die Verantwortlichen haben zwar versucht, die Situation zu korrigieren, dennoch ist es so, als ob einem der Preis nur hinter der Kamera überreicht wird. Selbst dann, wenn man 10 Millionen Platten verkauft hat. Sie tun so, als ob du überhaupt nichts bedeutet. Und dann bekommt so etwas wie das beste instrumentale Polka-Album den Preis vor der Kamera überreicht, obwohl sich das überhaupt nicht verkauft hat.“

Natürlich kann man jetzt darüber streiten, inwiefern Preisverleihungen wie die Grammys überhaupt für Metalfans relevant sind und ob man überhaupt einen Hehl um solche Awards machen sollte. Dennoch stimmt es natürlich: Bei einem Musikpreis wie den Grammys sollten alle Genres ebenbürtig behandelt werden. So kommt Rob Zombie auch zu folgendem Entschluss:

„Metal und Horror werden so behandelt, als ob sie nur eine Stufe über der Pornografie stehen. Und aus diesem Grund werden sie auch immer da sein, wo sie sind, denn die Fans sehen das nicht so. Die Fans sind immer da. Schaut euch nur an, wie groß Iron Maiden geworden sind. Doch die normale Person auf der Straße würde die Band gar nicht kennen. Und das, obwohl sie riesig sind – und sie werden es immer sein, genauso wie Horrorfilme.“

Am 27. September 2019 kommt ‘3 From Hell’ auch in Deutschland in die Kinos. Es ist das letzte Mal, dass wir Sid Haig in seiner Rolle des Captain Spaulding sehen werden. Denn leider verstarb der Schauspieler am 21. September im Alter von 80 Jahren. Rob Zombie gehörte auch zu den ersten Personen, die um ihn trauerte.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal 1984: Ein guter Jahrgang

1984 war die Welt noch eine andere – doch unsere Lieblingsmusik erlebte eines ihrer wichtigsten Jahre. Viele bis heute existierende Szene-Bands fanden zusammen, der Markt wurde von einer Welle stilprägender Alben überrollt. Überhaupt rückte die harte Musik auf einmal ins öffentliche Bewusstsein, um bald auch kommerziell durchzustarten. In Deutschland beginnt mit der erstmaligen Ausstrahlung von Kabelfernsehen auch die Ära des Privatfernsehens mit dem Sender PKS (später Sat.1). In Amerika stellt Apple seinen Mikrocomputer Macintosh vor; der 3D-Drucker wird erfunden, und die erste E-Mail erreicht Deutschland. Ein französischer Biochemiker entschlüsselt den AIDS-Erreger HIV. Katarina Witt gewinnt bei den Olympischen Winterspielen in…
Weiterlesen
Zur Startseite