Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Metal-Legende Lemmy Kilmister ist tot

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Rock-Legende Ian „Lemmy“ Kilmister ist tot. Das berichtet seine Band Motörhead über die offizielle Facebook-Seite. Kurz nach seinem 70. Geburtstag am 24. Dezember 2015 sei dem Sänger und Bassisten demnach eine schwere, äußerst aggressive Krebserkrankung diagnostiziert worden. Nur wenige Tage nach dieser Diagnose starb der Musiker in seinem Haus an den Folgen seiner Krankheit.

Lemmy Kilmister war Gründungsmitglied und Gesicht der britischen Metal-Vorreiter Motörhead, die seit 1975 23 Studioalben veröffentlichten und die Szene maßgeblich prägten. Sein beinahe schon mythisch verklärter Alkohol- und Drogenkonsum sowie seine unnachahmliche Form des Rock’n’Roll-Lebensstils, bei dem er bis zuletzt keinerlei Rücksicht auf sich selbst nahm, machten ihn in den letzten drei Jahrzehnten zu einer der großen Persönlichkeiten des Metal. Der durch Krankheiten in den letzten Jahren sichtbar geschwächte Musiker trug seit 2013 einen implantierten Defibrillator, zudem litt er unter Diabetes.

Die Band hat eine Kondolenz-Seite eingerichtet, auf der sich Fans im Gedenken an den legendären Musiker eintragen und ihre Geschichten aus 70 Jahren Lemmy teilen können. Zudem fordern sie dazu auf, den Musiker nach seinem Tod zu feiern: „Spielt Hawkwind laut, spielt Motörhead laut, spielt Lemmys Musk laut! Genehmigt euch einen oder mehrere Drinks. Erzählt euch Geschichten. Feiert das Leben, dass dieser wundervolle Mann, selbst so intensiv gefeiert hat. Er hätte es so gewollt!“  

There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely…

Posted by Official Motörhead on Montag, 28. Dezember 2015

 

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Walking Dead On Broadway: Ex-Sänger gestorben

Die Leipziger Deathcore-Formation Walking Dead On Broadway teilte am Sonntag, den 03.05.2020, über ihre Socials mit, dass ihr ehemaliger Sänger Robert Horn  gestorben sei. Über die genauen Umstände seines Todes ist bislang nichts bekannt. Robert Horn war von 2012 bis 2017 Mitglied der Band und auf allen bisherigen drei Walking Dead On Broadway-Alben zu hören. Sein Ausstieg vor drei Jahren war persönlicher Natur und geschah einvernehmlich mit den restlichen Mitgliedern. Horn veröffentlichte auf seinem YouTube-Kanal mehrere Songs seines Projekts Hornblackrock, den letzten am 23.04.2020. Ruhe in Frieden, Robert. https://www.youtube.com/watch?v=IIS_ejJbtzI https://www.instagram.com/p/B_ug6htINtp/ https://www.youtube.com/watch?v=U7oaKt_qVzs
Weiterlesen
Zur Startseite