Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

S.O.D.: „Quarantäne-Version“ von ‘March Of The S.O.D.’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Quarantäne ist die beste Zeit und Gelegenheit, alte Klassiker rauszukramen oder – als Musiker – diese nach- beziehungsweise neu einzuspielen. Auch drei Vierteln der Originalbesetzung des Kultprojekts S.O.D. (Stormtroopers Of Death) war offensichtlich langweilig. Charlie Benante (Anthrax), Scott Ian (Anthrax) und Dan Lilker (Nuclear Assault, ex-Anthrax) taten sich virtuell zusammen, um den Opener des Kultalbums SPEAK ENGLISH OR DIE (1985) zu performen.

SPEAK ENGLISH OR DIE bei Amazon

Das Ergebnis der „Corona-Version“ von ‘March Of The S.O.D.’ könnt ihr auf Benantes YouTube-Kanal ansehen. „Eine Botschaft von Sgt. D – Bleibt in Quaran-scheiß-täne, oder ihr kommt auf meine Liste. Gern geschehen, Sgt. D“, schrieb Benante dazu. Sargent D war dereinst das Maskottchen der als Spaß-Band gegründeten Stormtroopers Of Death, welche von Billy Milano (M.O.D.) als Sänger komplettiert wurden.

S.O.D. gehörten mit zu den ersten Bands, die Hardcore Punk mit Thrash Metal verbanden und damit den sogenannten „Crossover Thrash“ mitbegründeten. ‘March Of The S.O.D.’ war dereinst mehrere Jahre lang das Intro der ‘Headbangers Ball’-Metal-Sendung bei MTV. 2015 wurde SPEAK ENGLISH OR DIE zum 30. Jubiläum wiederveröffentlicht. Neben den Original-Songs sind die Demoaufnahmen des Vorgängerprojekts Crab Society North enthalten.

teilen
twittern
mailen
teilen
Anthrax: Scott Ian über Vorab-Aufnahmen bei Live-Konzerten

Bei Live-Konzerten wird längst nicht alles auch wirklich live gespielt. Backing-Tracks kommen in jeglichen Genres gehäuft zum Einsatz – seien es Vorabaufnahmen des Gesangs oder Schlagzeugs, die dann während der Show vom Band laufen. Dass Halestorm von solchen Hilfsmitteln keine Fans sind, hatte sie vor einiger Zeit in einem Interview erzählt. Und auch Anthrax-Gitarrist Scott Ian sich mit dieser Art der Technologie-Nutzung nicht anfreunden. Im Gespräch mit "Live From Nerdville With Joe Bonamassa" erzählte der Musiker: "Ich möchte nicht wie ein alter Mann klingen, aber – komm schon: Ich verstehe es ja, wenn es sich um einen riesigen Pop-Act oder…
Weiterlesen
Zur Startseite