Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Quarantäne-Tipps: Konzerte und Livestreams

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Was tun als Vollzeitmusiker und -Band, wenn man weder mit seinen Kollegen in den Proberaum oder ins Studio darf? Auch die bevorstehende Tournee ist abgesagt oder verschoben. Die einen setzen sich zu Hause hin und komponieren neue Songs, wie unter anderem Kirk Hammett, Rob Trujillo, Voivod und Zakk Wylde, oder legen letzte Hand an ihr kommendes Werk wie zum Beispiel Helloween.

Die anderen drehen mit ihren Smartphones ein neues Video zu einem Song, wie es Cattle Decapitation in grandioser Weise umgesetzt haben. Wieder andere jammen zu Hause oder stellen Livevideos in hoher Qualität zur Verfügung. Wir haben für euch eine kleine aktuelle Übersicht zusammengestellt.

Kvelertak

Für kommenden Freitag, den 10. April um 21 Uhr haben die norwegischen Rocker ein Livestream-Konzert aus dem Artilleriverkstedet im norwegischen Horten (südlich von Oslo) angekündigt. „KVELERTAK ONE DAY WORLD TOUR! Als der sogenannte Shutdown begonnen hat, standen für unsere Europatournee noch über drei Wochen mit Terminen an.

Wie so viele von euch wissen auch wir nicht, wann wir wieder zur Arbeit beziehungsweise wieder raus dürfen. Aber nur langweilige Menschen bekommen Langeweile. Während wir also auf die Apokalypse warten, die uns entweder ausrottet oder an uns vorübergeht, laden wir euch am 10. April um 21 Uhr für die Kvelertak One Day World Tour in unsere Wohnzimmer ein.

Das wird (natürlich) eine ganz andere Show werden, als ihr es von uns gewohnt seid. Zusätzlich nehmen wir uns Zeit, auf eure Fragen zu antworten. Zu diesem Event könnt ihr euch ein exklusives T-Shirt kaufen und wir werden außerdem das neue Tor-Merch in unserem Online-Merch-Store anbieten. Wir hoffen, möglichst viele Fans aus der ganzen Welt begrüßen zu können. Passt auf euch auf und bleibt zu Hause!“ Tickets kosten circa 9 Euro und sind hier erhältlich.

Anthrax + Testament + Suicidal Tendencies

Charlie Benante (Anthrax), Alex Skolnick (Testament) und Roberto „Ra“ Diaz (Suicidal Tendencies) organisierten eine „Videokonferenz“ der ganz besonderen Art. Sie spielten, jeder bei sich zu Hause, den Rush-Song ‘YYZ’. „Hier ist unsere Version des Rush-Klassikers“, schreibt Benante dazu. „Rush haben uns drei angespornt, bessere Musiker zu werden.

Alex Lifeson, Geddy Lee und der großartige Neil Peart waren nicht nur außergewöhnliche Musiker, sondern haben auch einige der besten Songs überhaupt geschrieben. Wir fühlen uns geehrt, ein bisschen ‘YYZ’ für euch zu spielen. Und wir hoffen, dass diese magische Musik euren Tag etwas bereichert.“

Paul Stanley

Kiss-Fronter und -Gitarrist hat sich ebenfalls mit einem Video von zu Hause gemeldet und spielt die Riffs der Kiss-Songs ‘Makin’ Love’, ‘Hotter Than Hell’ und ‘Got To Choose’. „Hallo, wie geht es euch“, beginnt die Ansprache von Stanley im 14-minütigen Clip.

„Ich glaube, es ist Samstag, der 4. April. Und, ganz ehrlich, der 4. April ist wie der 2. April, und vermutlich wird der 6. April ganz genauso sein. Jeder Tag läuft momentan gleich ab. Sind wir gelangweilt? Ja. Ich würde gerne viel mehr Dinge unternehmen, als ich momentan kann. Aber auf diesem Weg kann ich etwas Zeit mit euch verbringen.“

David Coverdale

Whitesnake-Sänger David Coverdale hat ein Video mit einem neuen Coronavirus-Quarantäne-Song auf Twitter gepostet. Das Stück heißt ‘Vacuum & Dust’.


teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein arbeiten an neuer Musik während Corona-Krise

Was machst du als Band in einer Zeit, in der zu keine Konzerte spielen kannst? Diese Frage haben sich auch Rammstein gestellt. Und wie viele andere Musikgruppen auch ist den Berlinern die gleiche Antwort eingefallen: an neuer Musik schrauben. Das hat nun Schlagzeuger Christoph Schneider im Interview auf "Radio Bob" verraten (siehe den Live-Stream-Mitschnitt von "Rammstein Belgium" unten). So sagte der Rammstein-Abgesandte im Gespräch mit Alec "Boss Burns" Völkel und Sascha "Hoss Power" Vollmer von The BossHoss in deren Sendung "Rodeo Radio - Die BossHoss Rock Show" folgendes: "Wir hätten jetzt letzte Woche das erste Konzert [des zweiten Teils ihrer…
Weiterlesen
Zur Startseite