Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Video

Helloween: letzter Schliff für Gesang auf neuem Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Helloween werkeln gerade eifrigst an einem neuen Album. Nachdem die Hamburger auf der „Pumpkins United“-Tour ein neues Gemeinschaftsgefühl entwickelt haben, befinden sich die Heavy-Metaller nun mit den drei Sängern Andi Deris, Michael Kiske sowie Kai Hansen (der überdies Gitarre spielt) im Studio. Jüngst hat die Band ein Video-Update aus Andi Deris’ Mi Sueño Studio auf Teneriffa gepostet (siehe unten).

Darin sieht man unter anderem wie Andi Deris am Aufnahmemikrofon performt, Schlagzeuger Dani Löble trommelt, und Michael Kiske auf der Akustikgitarre zupft. Von dem kurzen Clip ausgehend, scheint die Stimmung im Helloween-Lager äußerst gelöst, produktiv und freundschaftlich zu sein. Deris und Kiske legen offenbar gerade letzte Hand an ihre Gesangsspuren. Insgesamt scheinen die Aufnahmen bereits weit fortgeschritten zu sein und stehen vermutlich kurz vor dem Abschluss.

Back to the roots

Für das neue Werk haben Helloween dasselbe Mischpult verwendet, das sie bereits bei den klassischen Alben MASTER OF THE RINGS (1994), TIME OF THE OATH (1996) und BETTER THAN RAW (1998) benutzt haben. Das dient als weiterer Beleg dafür, dass sich die Nordlichter klanglich zurück auf ihre Wurzeln besinnen wollen. So nimmt die Gruppe anscheinend komplett analog auf. Und Drummer Löble spielt auf demselben Schlagzeug, dass der 1995 verstorbene Ingo Schwichtenberg auf den legendären KEEPER OF THE SEVEN KEYS I und II benutzt hat.

„Die ‚Pumpkins United‘-Welttournee von 2017 bis 2019 hat uns zu einer echten Band geschmiedet. Wir sind alle sehr scharf darauf, jetzt ein neues Album einzuspielen. Künstlerisch ist das alles extrem aufregend“, ließ Andi Deris vor den Aufnahmen verlauten. Produziert wird die Scheibe vom renommierten Charlie Bauerfeind sowie von Dennis Ward (Bassist bei Pink Cream 69 und Unisonic). Als ungefährer Zeitpunkt für die Veröffentlichung wird wohl August oder September anvisiert.

united alive von helloween jetzt bei amazon ordern!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica könnten neues Album in Quarantäne fertigstellen

Metallica könnten tatsächlich ein neues Album in der Corona-bedingten Isolation einspielen und aufnehmen. Das hat Schlagzeuger Lars Ulrich in einem aktuellen Video-Interview (siehe unten) in Aussicht gestellt. So hätten die vier Thrash-Metaller in den letzten Wochen diverse Gespräche geführt. "Wir stellen ein Mal in der Woche Kontakt via Zoom her. [...] Wir vier befinden uns im Moment offensichtlich an vier verschiedenen Orten in vier verschiedenen Bundesstaaten. Aber ein Thema dieser wöchentlichen Zoom-Sessions ist: Wie sieht es aus, weiterzumachen? Wie werden die nächsten paar Monate aussehen? Wie wird der Rest des Jahres aussehen? Und wie wird das nächste Jahrzehnt dahingehend aussehen,…
Weiterlesen
Zur Startseite