Saltatio Mortis bei ‘The Elder Scrolls Online’-Veranstaltung

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Saltatio Mortis sind Fans der ‘The Elder Scrolls’-Reihe – kein Geheimnis. Ebenfalls naheliegend ist, dass diese Vorliebe der Mittelalter-Band hervorragend mit der Gamescom zusammenpasst, die Ende August in Köln stattfindet.

‘The Elder Scrolls Online’ lädt zum Fan-Event

Im Rahmen der Messe veranstaltet der Ableger ‘The Elder Scrolls Online’ ein Community-Event, die „ESO-Taverne“. Seit 2013 können dort Fans des mittelalterlich angehauchten Fantasy-Rollenspiels auf Entwickler und Gleichgesinnte treffen und sich austauschen. Von ‘The Elder Scrolls Online’ sind unter anderem Game Director Matt Firor, Creative Director Rich Lambert und Art Director CJ Grebb dabei. 400 Gäste erwarten die Organisatoren insgesamt, was das Event zur größten Veranstaltung ihrer Art für ‘The Elder Scrolls Online’-Anhänger macht. Und zu den Gleichgesinnten unter diesen Gästen gehören in diesem Jahr auch Saltatio Mortis. Am 27. August wird bereits nachmittags ins Restaurant Herbrand’s im Stadtteil Ehrenfeld in Köln eingeladen.

Saltatio Mortis: Tickets zum Meet & Greet in neuer Single

Erst im Juni veröffentlichten Saltatio Mortis zum Release der ‘The Elder Scrolls Online’-Erweiterung ‘High Isle’ einen Song. Nach einem Cover von ‘The Dragonborn Comes’ aus ‘The Elder Scrolls V: Skyrim’ an der Seite von Synchronsprecherin Lara Trautmann (Lara Loft) hatte sich die Band dafür ganz offiziell mit dem Entwicklerstudio Bethesda zusammengetan. ‘Pray To The Hunter’ wird auch in Bezug auf die „ESO-Taverne“ eine Rolle zuteil: Mit der physischen Version der Single erwarb man nicht nur automatisch das Spiel, sondern hatte auch die Chance, ein Goldenes Ticket für die Taverne zu ergattern. In bester Willy Wonka-Manier haben die Musiker Freikarten für den ganzen Gamescom-Samstag sowie für ein VIP Meet & Greet versteckt. Dieses findet während der „ESO-Taverne“ statt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SΛⅬТΛТIO ⅯORТIS (@saltatiomortis)

Die Karten für die diesjährige „ESO-Taverne“ werden über eine Warteliste verkauft. Um seine Chancen zu erhöhen, gibt es die Möglichkeit, über eine überzeugende E-Mail an die Veranstalter einen Platz zu ergattern. Oder man hat Glück und findet ein Goldenes Ticket in einer Saltatio Mortis-Single …


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Tim Burton: Diese fünf Filme solltet ihr kennen

Gerade jetzt, da die Tage immer düsterer und kürzer werden und die Sonne immer seltener hervorblitzt, empfiehlt es sich, in die märchenhaft-schaurigen Welten von Tim Burton abzutauchen. Seine Handschrift ist unverkennbar; seine Filme heben sich deutlich von der übrigen Masse ab, genauso seine Figuren: Wie selbstverständlich stellt er aneckende, auffallende Außenseiter in den Mittelpunkt ihrer bizarren Welt. Auch Burton selbst stach bereits in seiner Jugend hervor: mit seinen Zeichenkünsten. Seinen ersten Film ‘The Island Of Doctor Agor’ (1971) drehte er mit gerade mal 13 Jahren, später förderte ihn Disney mit einem Stipendium. Daraufhin widmete sich Burton drei Jahre lang dem…
Weiterlesen
Zur Startseite