Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Saxon wollen Metal offiziell zur Religion machen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vor neun Jahren wurde das letzte Mal groß gezählt in England, Wales und Schottland. Dabei gaben so viele Leute an, gläubiger Jedi zu sein, dass gemäß der Zählung „Jedi“ zur viertgrößten Religion dort wurde – nach Christentum, Islam und Hinduismus.

Was Star Wars Fans können, können Metaller natürlich schon lange, finden jedenfalls Saxon und unsere britischen Kollegen vom Metal Hammer. Gemeinsam starten sie jetzt für die nächste Zählung eine Aktion, in der die Metaller der Insel Metal als ihre Religion angeben sollen.

„Wenn Heavy Metal als Religion anerkannt wird, hat das etwas Rebellisches. Das wäre eine echt coole Sache,“
wird der Saxon-Sänger zitiert.

Die Aktion selber birgt dabei durchaus eine gewisse Ironie, denn spätestens seit Entdeckung des Okkulten im Metal zeigen sich genügend Szene-Protagonisten als a-religiös. Aber warten wir erstmal ab, was die Zählung so an den Tag bringt…

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Saxon: Biff Byford muss am Herzen operiert werden

Die Metal-Veteranen von Saxon hatten Ende letzter Woche eine dringende Mitteilung zu machen (Facebook-Post siehe unten). So haben Ärzte bei Sänger Biff Byford ein Herzleiden festgestellt. Der 68-Jährige muss sich daher zeitnah einer Operation unterziehen. Erholungszeit und Reha-Maßnahmen werden sich bis 2020 hinziehen, weshalb das Quintett sämtliche Shows in 2019 entweder absagen oder neu ansetzen muss . "Natürlich weiß jeder mittlerweile, dass wir ein paar unserer Konzerte neu ansetzen müssen", erklärt Byford in einem ausführlichen Video-Statement (siehe unten). "Denn ich brauche eine Operation an meinem Herzen. Die soll nächste Woche stattfinden. [...] Ich kann leider nicht mehr dazu sagen, außer: Entschuldigung…
Weiterlesen
Zur Startseite