Toggle menu

Metal Hammer

Search

Seht Doros Jubiläums-Show im Livestream

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Schon am gestrigen Freitag rockte Doro beim ersten Teil ihrer großen Jubiläumsshow. Heute, Samstag, 03.05.2014, steht das zweite Konzert der 30-Jahres-Feier an. Und ihr könnt – von zu Hause aus – dabei sein!

Stargäste, die am 3. Mai bei der Rock & Metal-Show zu Doros großem 30-jährigen Bühnenjubiläum auftreten: Biff Byford von SAXON rockt mit DORO. Genauso wie Hansi Kürsch von BLIND GUARDIAN, Mille von KREATOR, LORDI, Udo Dirkschneider (U.D.O.) und viele mehr!

Die Doro-Jubiläumsshow am Samstag, den 3. Mai ist zwar längst ausverkauft. Doch Doro stellt ihren Fans deshalb für diese Show weltweit eine Online-Live-Übertragung per Stream zur Verfügung. >>> Zum Live-Stream auf stageit.com geht es hier.

Mehr zu Doro und ihrem 30. Bühnenjubiläum lest ihr in der Mai-Ausgabe des METAL HAMMER.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 05/14“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N' Roses: Fan lebenslang von Konzerten verbannt

Rick Dunsford ist großer Fan von Guns N' Roses und hat die Band in seinem Leben schon 32 Mal an den unterschiedlichsten Orten der Welt live erlebt. Nun wurde der Überfan jedoch von der Band von zukünftigen Shows verbannt und das für immer. Der Grund dafür: Dunsford erfreut sich nicht einfach nur an Konzerten der Band, sondern ist auch stets auf der Suche nach Band-Raritäten und Demos. Wie Tone Deaf berichtete, tauchten vor einiger Zeit Aufnahmen aus der Entstehungszeit des sechsten Studioalbums CHINESE DEMOCRACY online auf. Angeblich hatte Dunsford zuvor eine 19-Disc-Sammlung solcher Demos gekauft. Deswegen gab es großen Ärger für…
Weiterlesen
Zur Startseite