Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Seht hier Funeral For A Friends Live-Video zu ‘Streetcar’!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Funeral For A Friend HOURS – LIVE AT ISLINGTON ACADEMY

2005 erschien Funeral For A Friends zweites Album HOURS. Seitdem hat sich die Band zu einem der wichtigsten Vertreter des Post-Hardcore entwickelt. Ihr aktuelles Album CHAPTER AND VERSE erschien im Januar 2015.

Um das zehnjährige Jubiläum ihres Erfolgsalbums HOURS gebührend zu feiern, veröffentlichen die Waliser nun eine Live-DVD bzw. ein Live-Album mit dem Titel HOURS – LIVE AT ISLINGTON ACADEMY. Neben den elf Songs von HOURS werden darauf auch fünf weitere Songs aus der Karriere von Funeral For A Friend vertreten sein. Das Live-Set wurde am 25. April 2014 in der Londoner Islington Academy aufgenommen.

Seht hier die Premiere der ersten Video-Auskopplung zu ‘ Streetcar’:

HOURS – LIVE AT ISLINGTON ACADEMY erscheint am 12. Juni 2015 als LP+DVD (limitiert auf 500 Stück, inklusive Downloadcode), CD+DVD (Digipack) und Digital Audio auf End Hits Records (Vorbesteller erhalten den Song ‘Streetcar’ als Instant Download).

FUNERAL FOR A FRIEND – Live 2015

04.07. Münster, Vainstream Rockfest*

19.08.Hannover, Musikcentrum

20.08. Dresden, Beatpol

21.08. Köln, Palladium (Family First Festival)#

22.08. Frankfurt, Das Bett

*mit Parkway Drive, Sick Of It All, Terror, Red Fang u.a.

#mit Boysetsfire, Chuck Ragan & The Camaraderie, Off With Their Heads, War On Women

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Tallah: Exklusive Premiere von ‘L.E.D.’

Was ein bisschen so klingt, als würde man alle großen Nu Metal-Bands der neunziger Jahre mit einer ordentlichen Portion Hardcore vermischen, trägt den Namen Tallah und wurde 2018 von Schlagzeuger Max Portnoy (Sohn von Mike Portnoy) in Pennsylvania, in den USA gegründet. Die vierköpfige Band bringt am 2. Oktober ihr Debütalbum raus, zu dem die Band sich eine ziemlich düstere Story zum Konzept gemacht hat, die zum Glück keinen autobiografischen Ursprung hat. MATRIPHAGY – so der Titel der Platte – bezeichnet in der Tierwelt das Phänomen, wenn Jungtiere ihre eigene Mutter nach der Geburt verspeisen, was vor allem bei Spinnen-…
Weiterlesen
Zur Startseite