Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

#ShareThePain: Gewinnt drei Zippo-Feuerzeuge

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Jax ‘No Pain’ McFlame ist der härteste Kerl der Welt. Man sagt ihm nach, er sei so stark, dass er jeden physischen Schmerz klaglos aushält, nur den emotionalen Schmerz, sein Zippo Feuerzeug zu verlieren, erträgt er nicht.

Geht euch das ähnlich? Zippo will all denen helfen, die den Schmerz über ihr verlorenes Zippo-Feuerzeugs verarbeiten müssen. Auf sharethepain.com teilen Zippo-Besitzer ihr Geschichten über Verlust, Schock, Trauer und manchmal auch die Freude, das geliebte Feuerzeug wiederzuentdecken.

Gegen den Schmerz: Wir verlosen zwei #ShareThePain-Feuerzeuge von Zippo + ein klassisches Chrome Brushed-Feuerzeug.

Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt einfach eine Mail mit Namen und Adresse an verlosung@metal-hammer.de, der Betreff ist: „Share The Pain“.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeitern der beteiligten Firmen und deren Angehörigen. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 25.05.2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Alle Alben in einer Rangliste

Platz 11: ST. ANGER Das ungeliebte Kind, entstanden in schwierigen Zeiten und unter schwierigen Bedingungen. Quasi der offizielle Soundtrack zur legendären Doku ‘Some Kind Of Monster’. Alleinstehend leider wenig wert. Platz 10: DEATH MAGNETIC Nach ST. ANGER fanden Metallica wieder in die Spur. DEATH MAGNETIC will sein wie die Alben der Achtziger. Schafft es aber nicht, sich langfristig in der Gunst der Redaktion zu halten. Platz 9: RELOAD   RELOAD führt optisch und auch akustisch weiter, was LOAD begann. Beide Alben haben unter Fans einen schweren Stand, und auch die METAL HAMMER-Redaktion ordnet die Neunziger-Phase weiter hinten ein. Es bleibt: ‘The…
Weiterlesen
Zur Startseite