Toggle menu

Metal Hammer

Search

Sharon Osbourne schlug Matt LeBlanc (‘Friends’) Dreier vor

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Oh là là! Sharon Osbourne hat offenbar bei einer Gelegenheit versucht, den US-Schauspieler Matt LeBlanc für ein erotisches Abenteuer zu gewinnen. Genauer gesagt hat die Gattin von Black Sabbath-Frontmann Ozzy Osbourne dem Star aus der Neunziger Jahre-Kultserie ‘Friends’ eine ménage à trois vorgeschlagen. Dies wurde jüngst in der TV-Show „The Talk“, die Sharon moderiert, bekannt beziehungsweise wieder aufgewärmt. Denn ursprünglich hatte LeBlanc von Sharons Avance in der Conan O’Briens Sendung berichtet.

Schauspieler und ‘Friends’-Star Matt LeBlanc
Schauspieler und ‘Friends’-Star Matt LeBlanc

„Ich begegnete zufällig Sharon Osbourne [hinter den Kulissen bei einer Golden Globe-Zeremonie – Anm.d.R.] und sagte: ‚Mein Gott, ich bin so ein großer Fan ihre Ehemanns. Er ist so großartig.‘ Und dann antwortete sie mir unmittelbar – und verzog dabei keine Miene: ‚Oh, das ist toll! Vielleicht kommst du nach dem hier mit zu unserem Haus und wir haben einen flotten Dreier.'“

Offensichtlich und hoffentlich habe sie damit einen Scherz machen wollen, schob er hinterher. Conan meinte: „Ich sage dir: Das hat sie nicht.“

memoirs of a madman von ozzy osbourne jetzt auf amazon ordern!

In ihrer eigenen TV-Show nahm Sharon Osbourne nun dazu Stellung. „Ich habe mehr oder weniger gescherzt. Wenn er darauf eingegangen wäre, hätte ich meinen Mann angerufen und gesagt: ‚Hör mal…‘ […] Ich hätte es gerne gefilmt. Vielleicht können wir das auch mit Conan machen. Ich sehe nicht, warum nicht.“

Alberto E. Rodriguez Getty Images
teilen
twittern
mailen
teilen
Erneute Petition: Fans wollen Ritter Ozzy Osbourne

Helen Maidiotis will mit einer Online-Petition erreichen, dass Ozzy Osbourne zum Ritter geschlagen wird. Es ist bereits ihr dritter Anlauf, den Black Sabbath-Sänger zu diesen hohen Ehren kommen zu lassen. "Ich glaube, die weltweite Fan-Basis, die er hat, wird einen riesigen Effekt auf den letztlichen Ausgang unserer Nominierung haben." Des Weiteren argumentiert sie: "Mr. Osbourne hat die Welt fünf Jahrzehnte mit seiner Musik unterhalten. Er hat unermüdlich dafür gearbeitet, uns die beste Unterhaltung zu geben, von den Tagen als originaler Frontmann für Black Sabbath bis zum heutigen Tag - mit endloser Ausdauer, Schwung und Hingabe im Musik-Geschäft." Verdienste für die…
Weiterlesen
Zur Startseite