Sharon und Ozzy Osbourne über MS-Erkrankung ihres Sohns

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Keine einfachen Zeiten für die Osbournes: Nachdem mehrere Mitglieder der Familie mit der Alkohol- und Drogensucht kämpften und Sharon an Krebs erkrankte, wurde vor zwei Jahren bei Sohn Jack Multiple Sklerose diagnostiziert.

Auf die Frage, wie sie die Diagnose aufgenommen haben, antwortete Ozzy im Interview mit Eric Blair: „Wir hatten mehr Angst als alle anderen. Er lebt einfach damit. Er akzeptiert es einfach. Er hat nicht gesagt ‚Oh mein Gott, das ist das Ende!‘ Es muss ihn getroffen haben, aber er scheint sehr gut damit klarzukommen. Sharon und ich sind ausgeflippt.“

Sharon ergänzt: „Ich denk nicht, dass man sich jemals damit abfinden kann, aber was wir gemacht haben, war, uns zu informieren, denn wir wussten sehr wenig darüber. Und die Menschen wissen immer noch kaum etwas darüber. Es geht also darum, sich darüber zu informieren und erst einmal auf eine Diagnose hinzuarbeiten, wie Menschen es bekommen. Denn niemand weiß, wie man es bekommt. Und die andere Sache ist ein Heilmittel. Ich meine, vor 20 Jahren gab es keine medikamentöse Behandlung. Heute gibt es ungefähr neun bis zehn Medikamente für MS. Vor 20 Jahren gab es nichts. Lasst uns also hoffen, dass es in wiederum 20 Jahren ein Heilmittel gibt und die Leute herausfinden, wie und warum man es kriegt.“

Seht das komplette Interview hier:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das sind die Grammy-Nominierungen 2023

Zur Verleihung der bereits 65. Grammy-Awards finden auch 2023 wieder Künstler aus der metallischen Sparte Einzug in die heiligen Hallen des wohl opulentesten und prestigeträchtigsten Musik-Events. Ozzy Osbourne, Turnstile, Megadeth, Ghost und Muse sind diesmal als Nominierte für die „Best Metal Performance“ mit dabei. Osbourne, die Black Keys und Idles konkurrieren u.a. mit Machine Gun Kelly um das beste Rock-Album. Mit ‘Patient Number 9’ ist unser liebster Mad Man sogar weitere Male in den Kategorien „Best Rock Song“ und „Best Rock Performance“ vertreten. Die Alternative-Listen beschränken sich diesmal allerdings hauptsächlich auf Künstlerinnen und Künstler des Indie-Sektors. Die Verleihung wird am…
Weiterlesen
Zur Startseite