Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Simpsons-Erfinder Matt Groening ist im Herzen Punk

von
teilen
twittern
mailen
teilen

So gelb kann Rock’n’Roll sein: Matt Groening, seines Zeichens Erfinder der Cartoon-Serie ‘The Simpsons’, ist ein beinharter Punker. Ein Foto, das nun aufgetaucht ist, zeigt ihn gemeinsam mit dem Bassisten der Punk-Pioniere Black Flag, Chuck Dukowski.

Beide waren zu Besuch bei der Feier anlässlich der Veröffentlichung des Buchs ‘We Got Power! Hardcore Punk Scenes from 1980s Southern California’. In dem Buch geht es – der Titel verrät es bereits – um die Hardcore-Punk-Szene Kaliforniens in den frühen Achtzigern.

Zu der gehörte auch Matt Groening. Bevor er sein Geld mit den ‘ Simpsons’ verdiente, arbeitete er unter anderem in einem Plattenladen in Los Angeles. Dort brachte der Zeichner nicht nur Alben von Punk-Bands wie X oder The Germs an die Kunden, sondern verkaufte den Punks auch gleich seine selbst herausgebrachten Comic-Bücher.

Noch mehr Indizien nötig? Hier und in der Galerie oben einige Gastauftritte von Bands bei den Simpsons, die ein doch eindeutiges Licht auf Groenings Musikgeschmack werfen:

Metallica lassen Busfahrer Otto auf der Straße stehen:

Die Ramones singen für Mr. Burns „Happy Birthday“:


Aerosmith bei den Simpsons, inklusive Ausschnitte, wie die Band im Studio ihre Parts einspricht:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Rock- und Metal-Sänger: Top 50

  In der Galerie oben erfahrt ihr, wen unsere Leser auf die Plätze 50 - 01 der besten Rock- und Metal-Sänger aller Zeiten gewählt haben. Die Plätze 100 - 51 haben wir euch bereits verraten. Was meint ihr zu der Auswahl? Sagt es uns in den Kommentaren auf Facebook oder Twitter!
Weiterlesen
Zur Startseite