Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Slayer: Cannibal Corpse Gitarrist eingestellt

von
teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer Jeff Hanneman
Slayer Jeff Hanneman

Eine Infektion und deren Folgen hindern Slayer-Gitarrist Jeff Hanneman, mit den Thrash-Titanen zu touren. Die Genesung dauert an, Ersatzmann Gary Holt ( Exodus) muss aber wieder von Bord. Rettung in der Not naht von Cannibal Corpse.

Jeff Hanneman ist nach wie vor nicht einsatzfähig. Eigentlich wollte der Slayer-Gitarrist nur auf der Australien-Tour fehlen, nachdem er sich eine Infektion von einem Spinnenbiss geholt haben soll. Ersatzmann an der Axt war hier Gary Holt von Exodus. Allerdings dauert die Genesung noch ein Stück an.

Gary Holt wird die Slayer-Tour jedoch nicht durchziehen können. In Italien und Spanien hilft er noch aus, dann reicht er die Gitarre weiter. Und zwar von Thrash zu Death Metal: Cannibal Corpse-Mann Pat O’Brien wird Slayer im April durch Europa begleiten.

Jeff Hanneman hat also noch ein wenig länger Zeit, sich zu erholen. Seine Ärzte sollen sich beeindruckt davon zeigen, wie schnell er sich von der Infektion und anschließenden Operation erholt.

Slayer in Notfall-Besetzung zu erleben ist für Fans sicher eine ungewöhnliche, aber gerade deshalb auch reizvolle Show. In Deutschland haben sich Slayer in diesem Line-Up bislang nicht angekündigt.

With Gary Holt:

Mar. 28 – La Rivera, Madrid, Spain
Mar. 29 – Coliseum, La Coruna, Spain
Mar. 30 – Pavilhao Atlantico, Lisbon, Spain
Apr. 01 St. Jordi Club, Barcelona, Spain (Gary Holt, guest guitarist)
Apr. 03 Rome Atlantico, Rome, Italy (Gary Holt, guest guitarist)
Apr. 04 Gran Teatro, Padova, Italy (Gary Holt, guest guitarist)

With Pat O’Brien:

Apr. 06 – Zagreb Arena, Zagreb, Crotia
Apr. 07 – Gasometer, Vienna, Austria
Apr. 08 – Arena Budapest, Budapest, Hungary
Apr. 10 – Prague O2 Arena, Prague, Czech Republic
Apr. 11 – Lodz Sportshall, Lodz, Poland
Apr. 13 – Volkshaus, Zurich, Switzgerland
Apr. 14 – Klokgebouw, Eindhoven, Holland

Archiv
teilen
twittern
mailen
teilen
Exodus: Kirk Hammett brachte Gary Holt die Gitarre bei

Gary Holt, der Mann an der Gitarre für die zwei Thrash-Urgesteine Exodus und Slayer, verdankt seine Versiertheit an den Saiten wohl einer weiteren Thrash-Personalie: Kirk Hammett. Die beiden kennen sich noch aus Kirks Pre-Metallica-Tagen, als er selbst noch bei Exodus spielte. Zusammen mit dem zweiten Gitarristen Tim Agnello und dem Schlagzeuger Tom Hunting gründete er die Band 1979. Vom Roadie zum Gitarristen „Tim Agnello war der Gitarrist, bevor ich einstieg“, erinnert sich Gary Holt in einem Video-Interview von Loudwire. Er war zu der Zeit der Roadie der Band und lernte dabei Hammett kennen. „Wir spielten in Hinterhöfen und auf Partys…
Weiterlesen
Zur Startseite