Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Slayer: Erster Auftritt nach dem Tod von Jeff Hanneman (Videos)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Gary Holt neben Kerry King die zweite Axt besetzt ist nichts Neues und auch Paul Bostaph ist ein alter Bekannter im Slayer-Line-Up. Irgendwie hinterlässt der erste Auftritt nach dem Tod des Riffmeisters Jeff Hanneman und dem plötzlichen Rausschmiss von Gründungsmitglied Dave Lombardo dennoch einen faden Beigeschmack.

Am Dienstag, den 04.06.2013 traten Slayer in „neuer“ und wohl auch fester Besetzung in Warschau auf. Die Setlist war natürlich voll mit Klassikern aus der Feder von Herrn Hanneman.

Videos des Auftritts könnt ihr euch weiter unten ansehen.

Die Setlist liest sich wie folgt:

01. World Painted Blood
02. Hallowed Point
03. War Ensemble
04. Hate Worldwide
05. At Dawn They Sleep
06. Stain Of Mind
07. Disciple
08. Bloodline
09. Mandatory Suicide
10. Chemical Warfare
11. Seasons In The Abyss
12. Dead Skin Mask
13. Raining Blood
Encore:
14. South Of Heaven
15. Angel Of Death

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was meint ihr zum „neuen“ Slayer-Line-Up? Sagt es uns in den Kommentaren, auf  Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King: neue Band ist "Erweiterung von Slayer"

Es dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein, dass Kerry King an neuer Musik werkelt. Der frühere Slayer-Gitarrist hat im November 2023 sogar etwas für dieses Jahr angekündigt. Nun sprach der Glatzkopf im Interview mit dem britischen Metal Hammer über seine Pläne. Demnach ist das zugehörige Album bereits im Kasten und stellt für den 59-Jährigen eine "Erweiterung von Slayer" dar. Thrashige Fortsetzung "Wenn ich jemals etwas anderes ausprobieren wollte, wäre das wohl die Zeit dafür, schätze ich", sinniert Kerry King. "Aber nein: Ich habe keine Verlangen danach, etwas anderes zu machen. Wenn ich nicht in Slayer gewesen wäre, wäre ich ein Slayer-Fan.…
Weiterlesen
Zur Startseite