Slayer-Interview: Kerry King über Flugangst, Tod und Streit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Slayer-Gitarrist Kerry King hält es bei den meisten Interview-Antworten kurz und bündig – sagt aber damit schon genug aus. Zum Beispiel über seine Flugangst:

„Was mir Sorgen macht, vor allem wenn wir länger nicht auf Tour waren, sind die Flüge. Du kommst in ein paar Turbulenzen und fragst dich, ob du deine letzte Show schon gespielt hast.“

Wo das Thema schon mal da ist, wurde Kerry King auch gleich zum Thema Tod befragt und erklärte:

„Ich habe meiner Frau gesagt, dass sie kein Geld für einen Sarg verschwenden soll. Da werden die Würmer mich fressen. Verbrennt mich und packt mich in eine kleine Box. Ist mir scheißegal. Ich komme nicht wieder.“

Der Slayer-Gitarrist hatte in der Vergangenheit darüber hinaus auch noch genügend Streit mit Robb Flynn (Machine Head) und Dave Mustaine (Megadeth). Delikat daran: alle drei Bands touren bald gemeinsam durch Kanada.

„Robb und ich verstehen uns mittlerweile. Aber mit Dave… wer weiß, was auf der Tour passieren wird?“

Natürlich wurde der Slayer-Gitarrist auch zum neuen Album WORLD PAINTED BLOOD befragt, hatte aber leider nichts Neues zu erzählen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Grave Digger: Wieder auf Kreuzzug

Das komplette, ausführliche Interview mit Grave Digger findet ihr in der METAL HAMMER-Septemberausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! METAL HAMMER: Welche berühmten Historienfilme sollte man unbedingt gesehen haben? Chris Boltendahl: Auf jeden Fall ‘Die zehn Gebote’ und ‘Ben Hur’ mit Charlton Heston. Außerdem ‘Ivanhoe – der schwarze Ritter’ und natürlich ‘Richard Löwenherz’, beide mit Robert Taylor. Diese mit Technicolor nachkolorierten Filme sind mit sehr viel Liebe gemacht, auch wenn vermutlich nicht alles historisch belegt ist. Es ging eben vorrangig um das Entertainment. MH: Darum geht es…
Weiterlesen
Zur Startseite