Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Slayer-Konzert-Absage: Lebensmittelvergiftung

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eigentlich sollten Slayer am 02. August 2010 in Tilburg, Holland, im 013 gespielt haben. Sollten. Das Konzert musste abgesagt werden, nachdem es Kerry King wirklich schlecht ging. Anscheinend hat er sich eine böse Lebensmittelvergiftung eingefangen.

Hier das Statement zur Absage:

„Kerry ging es wirklich schelcht, er konnte nichts drin behalten. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und wurde mit Flüssigkeit versorgt (die konnte er in sich behalten). Es geht ihm schon viel besser, aber es ist absolut nicht möglich, das Konzert zu spielen. Die Ärzte sagen aber, dass er morgen wieder auf der Bühne sein wird.“

Glück im Unglück: es waren zwei Slayer-Shows im 013 angesetzt.

Weitere Artikel zu Slayer:
+ Slayer: Absage für Paris-Gig, schwache Leistung beim With Full Force
+ Slayer: SOUTH OF HEAVEN hat die schlechtesten Kerry King Soli
+ Slayer: Redefreudige Kerry King und Jeff Hanneman im Interview

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer: GOD HATES US ALL – und zwar noch immer

Slayer-Fans und Freunde der kompromisslosen Thrash-Härte spitzt die Ohren und kramt in euren Platten-Sammlungen. Heute liegt äußerst bittere Süße in der Luft. Und wir sollten diesen emotionsbelasteten Tag nutzen, um einen entschiedenen Blick in die Vergangenheit zu richten. Vor genau 20 Jahren, am 11. September 2001, trugen sich zwei einschneidende Ereignisse zu, die öffentlich fassungsloses Entsetzen hervorriefen. Insbesondere ging das Datum 9/11 aufgrund der Terroranschläge in den USA als Tragödie in die Geschichte der Menschheit ein. Die Flugzeugentführungen unter der Leitung Osama Bin Ladens forderten knapp 3.000 Menschenleben, während die Welt live dabei zusah. Zeitgleich veröffentlichten die amerikanischen Thrash Metal-Könige…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €