Slipknot: DJ Sid Wilson erzählt von seinem Solo-Projekt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Song, der dem verstorbenen Slipknot-Bassisten Paul Gray gewidmet ist, zeigt sich überraschend düster und erinnert ein wenig an ruhige Nine Inch Nails. Ein Auszug des von Sid Wilson gesungenen Textes ist:

Your life was a season
So hard to face
Your life was so easy
Till you took that taste

All you needed was that place
All you needed was that taste

We are all gonna miss you
When you leave this place

Der Song heißt ‘Flat Lace’ und wird auf dem für Herbst 2010 avisierten Solo-Album von Sid Wilson zu finden sein. Geschrieben wurde der Song allerdings schon vor fünf oder sechs Jahren und war schon damals an Paul Gray und seine Drogenprobleme gerichtet. Wer den Track schon jetzt hören möchte, findet ihn hier:

>>> ‘Flat Lace’

Das Album selber wird ein klassisches Solo-Werk, Sid Wilson schrieb die Songs alleine, hat produziert, und ist neben diversen Gästen auch selber am Mikro. Als erste Single gab er den Titel ‘Nervous Central’ an.

Andere Titel sind:

‘Hearts That Race’
‘I Can’t Save Ya’

Weitere Artikel zu Slipknot und deren Projekten:
+ >>> ‘Flat Lace’

Das Album selber wird ein klassisches Solo-Werk, Sid Wilson schrieb die Songs alleine, hat produziert, und ist neben diversen Gästen auch selber am Mikro. Als erste Single gab er den Titel ‘Nervous Central’ an.

Andere Titel sind:

‘Hearts That Race’
‘I Can’t Save Ya’

Weitere Artikel zu Slipknot und deren Projekten:
+ Stone Sour: Roy Mayorga über das Album AUDIO SECRECY
+ Rob Zombie: Joey Jordison (Slipknot) spielt das nächste Album ein
+ Slipknot: Clown Shawn Crahan plant Politik-Karriere

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor schreibt seine erste Filmmusik

Corey Taylor wird nicht langweilig. Wenn der Musiker nicht gerade bei Slipknot oder im Rahmen seiner Soloaktivitäten singt und musiziert, schreibt er schon mal ein Buch oder spielt in einem Horrorfilm mit. Nun hat sich für den Tausendsassa eine neue Option aufgetan, sich auszuprobieren. So wird der US-Amerikaner in Bälde seine erste Filmmusik komponieren. Gonzo-Horrorkomödie? "Ich werde ins Studio gehen, um damit anzufangen, die Filmmusik für einen Film, bei dem ich involviert bin, aufzunehmen", eröffnete Corey Taylor im Interview mit TellUs Rock. "Ich kann nicht verraten, welcher es ist. Denn ich wurde zur Verschwiegenheit verpflichtet. Und ich sage tatsächlich hiermit schon…
Weiterlesen
Zur Startseite