Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Slipknot ohne Paul Gray wird ein neuer Start

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Bisher hieß es in allen Interviews, dass früher oder später ein neues Album von Slipknot kommen werde. Doch Slipknot wären nicht sie selbst, wenn nicht auch eine gewisse Widersprüchlichkeit innerhalb der Band bestünde. Sänger Corey Taylor stellte die möglichen Album-Pläne in einem Interview jetzt jedenfalls in Frage:

„Ich denke nicht über ein neues Slipknot-Album nach. Ich weiß nicht, ob ich ein neues Album ohne Paul machen kann. Ich könnte mir definitiv ein paar Shows vorstellen – für die Fans und für uns. Aber ein Album? Bis ich so weit bin, wird noch einige Zeit vergehen.“

Damit schließt der Sänger ein weiteres Album nicht kategorisch aus, relativiert aber, was seine Kollegen unter anderem in unserer Titelgeschichte erzählt haben.

Der kürzlich an einer Überdosis verstorbene Slipknot-Bassist Paul Gray war eines der Gründungsmitglieder der Band. Das macht es auch so schwer, Slipknot ohne ihn zu denken, wie der Clown (Percussions) bestätigt:

„Jeden Tag muss ich mir die Frage stellen, was er wohl für dieses von uns gestartete Projekt wünschen würde. Es geht natürlich nicht nur um Paul und mich, aber wir haben zusammen etwas gestartet. Da ist es schwer, sich nicht jeden Tag Gedanken zu machen, wie er sich entscheiden würde.“

Nach seinem Tod sei Paul Gray auf diese Weise zu einer immensen Größe angewachsen, die ständig präsent sei. Deswegen werde Slipknot auch weitergeführt und solle ebenfalls noch größer werden, wie Shawn „Clown“ Crahan mit gewohnt großen Worten ankündigt:

„Es wird Zeit, dass wir alle das bekommen, was wir brauchen: dass all die großen Bands, all die Business-Leute, überhaupt jeder uns aus dem Weg geht, denn wir werden wachsen. Das ist eine Warnung. Heute fängt eine neue Zeit an – so möchte ich, dass es wird.“

Die neu gefundene, bedingungslose Motivation zieht der Slipknot-Percussionist dabei genau aus dem Verlust seines engen Freundes Paul Gray:

„So verrückt sich das auch anhört, aber alles passiert aus einem Grund. […] Ich möchte immer daran denken, dass jeder neue Morgen deines Lebens ein Geschenk ist. Das soll jeder wissen.“

Wann allerdings mit einem neuen Album zu rechenen ist, ist noch nicht klar. Vorläufig haben Slipknot erstmal ihre neue DVD SIC(NESSES) veröffentlicht. Alles Wissenswerte über diese – und die Zukunft der Band – könnt ihr auch in unsererm großen Artikel in der nächsten Ausgabe nachlesen. Sie erscheint am 20.10.2010.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Neues Slipknot-Album: "So habe ich Corey noch nie gehört!"

In einer Fragestunde mit der Moderatorin des Download Festivals hat Slipknot-Perkussionist M. Shawn "Clown" Crahan über das kommende Album geplaudert, an dem die Band derzeit werkelt (siehe Video unten). Dabei sagte er: "Ich sage dir nicht, wie viele Songs wir haben, denn ehrlich gesagt kann ich das nicht. Aber ich kann dir einfach sagen, dass ich glücklich bin. Und die Jungs sind wirklich glücklich. Corey Taylor ist auf einem Gesangsniveau, wie ich es noch nie von ihm gehört habe. Das macht mich echt emotional." Null Einflüsse von außen Weiterhin verrät der Slipknot-Querkopf über das Nachfolgewerk zu WE ARE NOT YOUR…
Weiterlesen
Zur Startseite