Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

So kam Lars Ulrich von Kokain und Alkohol los

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vergangenen Monat gab Metallica-Drummer Lars Ulrich dem englischen Mirror ein Interview, in dem er über seine Erfahrungen mit Kokain und Alkohol sprach, wie er davon loskam und wer dabei eine wichtige Rolle spielte.

„Alkohol ist jetzt etwas, das ich mit dem Ende eines Tages verbinde, sobald alle Arbeit getan ist. Wenn ich etwas zu trinken im Haus habe, dann vielleicht einmal in der Woche oder jede zweite Woche und dann trinke ich auch nur wenn die Kinder schon im Bett liegen. Ich trinke nicht gerne in ihrer Nähe.“

„Früher war ich immer der Erste der von uns betrunken war. Ich habe gemerkt, dass ich viel länger durchhalte wenn Kokain im Spiel war, anstatt besoffen in der Ecke zu liegen bevor die Party zu Ende war. Ich habe das soziale Element von Kokain geliebt. Ich habe die Gefahr geliebt. Dann, vor zehn Jahren las ich ein Interview mit Noel Gallagher von Oasis in dem er sagte: ‘Ich habe einfach aufgehört Kokain zu nehmen’. Ich fand das ziemlich cool: es war so erfrischend, so ehrlich, so rein – ich liebe diese Seite von ihm. Ich hatte nie eine süchtige Persönlichkeit, deswegen bin ich eines Tages einfach aufgestanden und habe gesagt, genug!“

2008 berichtete Ulrich in einem Interview das er dem Blender Magazin gab, dass er die soziale Bindung die man beim gemeinsamen Konsum von Kokain aufbaut vermisst. Deswegen gehe er bis heute mit Freunden die koksen mit auf die Toilette, nur um dieses Gefühl zu erleben.

Allerdings ist er auch der Meinung dass er wegen seinem Alkohol-Konsum nie wirklich einen Entzug nötig gehabt, hätte.

Über seine damalige Trinkfestigkeit sagte er folgendes:

„Es war immer geselliges Trinken. Ehrlich gesagt konnte ich nie so viel trinken wie Hetfield. Sie mich an, ich wiege 69 Kilo. Nach fünf Bier würde ich umkippen, aber James sagt nach fünf Bier, ‘Ich brauche 15 mehr!’ Ich war nie einer der nach dem Aufwachen sofort zur Whisky-Flasche gegriffen hat. Ich habe mindestens ein Frühstück davor gebraucht.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Ross Halfin: Schnappschüsse vor dem Vorhang

Das komplette Interview mit Fotograf Ross Halfin findet ihr in der METAL HAMMER-Oktoberausgabe 2021, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Im Oktober erscheint das aktuelle Ross Halfin-Fotobuch ‘Metallica: The…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €