Toggle menu

Metal Hammer

Search

So klingen die As I Lay Dying-Nachfolger Wovenwar

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In den letzten Tagen wurde viel spekuliert und diskutiert über die Zukunft von As I Lay Dying. Ohne das Wissen der anderen Mitglieder hatte der tief gefallene Sänger Tim Lambesis bereits erste Infos durchsickern lassen.

Jetzt ist es offiziell: Die verbleibenden Musiker von As I Lay Dying habe sich mit Oh, Sleeper-Sänger Shane Bay zusammengetan und die Band Wovenwar gegründet.

Alle vier verbliebenden Mitglieder von As I Lay Dying sind in die neue Band eingestiegen und werden am 21. April ihre erste Single ‘All Rise’ veröffentlichen, die auch auf dem später im Sommer erscheinenden Debüt-Album WOVENWAR stehen soll.

Einen kleinen Teaser der Band in dem das Bandlogo vorgestellt wird gibt es auch schon.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
As I Lay Dying: Proteste führen erneut zu Auftrittsverbot

Ein Veranstaltungsort in Memphis hat ein bevorstehendes As I Lay Dying-Konzert abgesagt und es durch eine Show zugunsten von Opfern häuslicher Gewalt ersetzt. Das Auftrittsverbot für die Band geht erneut auf öffentliche Proteste zurück, die sich gegen den Frontmann Tim Lambesis richten. Bei der Venue handelt es sich um einen Musikclub/Bar namens Growlers. In einem offiziellen Statement des Lokals heißt es unter anderem: "Während wir an das Justizsystem und die Fähigkeit zur Rehabilitation glauben, sind wir gegen häusliche Gewalt und werden immer auf diejenigen hören, deren Schmerz durch solche verursacht wurde. Seit As I Lay Dying wieder gemeinsam auf der…
Weiterlesen
Zur Startseite