Toggle menu

Metal Hammer

Search

So klingen die As I Lay Dying-Nachfolger Wovenwar

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In den letzten Tagen wurde viel spekuliert und diskutiert über die Zukunft von As I Lay Dying. Ohne das Wissen der anderen Mitglieder hatte der tief gefallene Sänger Tim Lambesis bereits erste Infos durchsickern lassen.

Jetzt ist es offiziell: Die verbleibenden Musiker von As I Lay Dying habe sich mit Oh, Sleeper-Sänger Shane Bay zusammengetan und die Band Wovenwar gegründet.

Alle vier verbliebenden Mitglieder von As I Lay Dying sind in die neue Band eingestiegen und werden am 21. April ihre erste Single ‘All Rise’ veröffentlichen, die auch auf dem später im Sommer erscheinenden Debüt-Album WOVENWAR stehen soll.

Einen kleinen Teaser der Band in dem das Bandlogo vorgestellt wird gibt es auch schon.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
As I Lay Dying: Auftrittsverbot wegen Fan-Protesten

As I Lay Dying um den ex-inhaftierten Tim Lambesis sind seit ihrer Rückkehr recht umtriebig und buchen/absolvierten erfolgreich Shows in Europa (im Dezember in Deutschland) und den USA, doch Festivals scheinen nicht geeignet für die Band. Obwohl die Club-Konzerte nahezu vollständig ausverkaufen und teilweise in größere Spielstätten verlegt werden, hat das spanische Resurrection Fest, das Anfang Juli 2019 in Viveiro stattfindet, aufgrund vieler negativer Reaktionen As I Lay Dying vom Billing gestrichen. Gegen Intoleranz "Aufgrund der Streitigkeiten, die nach der Ankündigung der Teilnahme von As I Lay Dying beim 2019er Festival aufkamen, möchten wir ganz klar hervorheben, dass wir jegliche…
Weiterlesen
Zur Startseite