So klingt das neue Equilibrium-Album ERDENTEMPEL

von
teilen
twittern
mailen
teilen

>>> mehr dazu lest ihr in der Mai-Ausgabe des METAL HAMMER

Unvorhergesehener Besetzungswechsel: Robse Dahn und René Berthiaume führen Equilibrium ohne Sandra Van Eldik und Andreas Völkl weiter – die beiden wollen sich auf andere Dinge im Leben konzentrrieren.

Davon unbeeindruckt steht das neue Equilibrium-Album ERDENTEMPEL an: Vier Jahre nach REKREATUR sendet die Pagan Metal-Band damit endlich wieder ein Lebenszeichen im Albumformat. Dass der Zahn der Zeit auch durchaus Überraschungen freinagen kann, erfährt METAL HAMMER beim exklusiven Studiobesuch.

Wie ERDENTEMPEL von Equilibrium klingt, erfahrt ihr Song für Song oben in der Galerie.

ERDENTEMPEL von Equilibrium erscheint am 06.06.2014. Noch mehr dazu lest ihr in der Mai-Ausgabe des METAL HAMMER.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 05/14“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
At The Gates: Diese 5 Göteborger Bands solltet ihr kennen

Die schwedische Heavy Metal-Historie reicht bekanntlich einige Jahrzehnte zurück und prägt insbesondere seit dem Aufkommen der sogenannten Göteborger Schule das (Melodic) Death Metal-Geschehen, dem nicht zuletzt At The Gates wertvolle Beiträge beisteuern. Kürzlich sprach die Band mit Metal Injection über die offizielle Rückkehr ihres Kollegen Anders Björler. Ferner verriet Martin Larsson, welche fünf Göteborger Bands eure Aufmerksamkeit verdienen. Neues Album in Arbeit „Es ist uns eine große Freude, Anders Björler, eines der Gründungsmitglieder, wieder in der Band willkommen zu heißen. Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir bereits mit der Arbeit am Nachfolger von THE NIGHTMARE OF BEING…
Weiterlesen
Zur Startseite