Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

So klingt das neue Equilibrium-Album ERDENTEMPEL

von
teilen
twittern
mailen
teilen

>>> mehr dazu lest ihr in der Mai-Ausgabe des METAL HAMMER

Unvorhergesehener Besetzungswechsel: Robse Dahn und René Berthiaume führen Equilibrium ohne Sandra Van Eldik und Andreas Völkl weiter – die beiden wollen sich auf andere Dinge im Leben konzentrrieren.

Davon unbeeindruckt steht das neue Equilibrium-Album ERDENTEMPEL an: Vier Jahre nach REKREATUR sendet die Pagan Metal-Band damit endlich wieder ein Lebenszeichen im Albumformat. Dass der Zahn der Zeit auch durchaus Überraschungen freinagen kann, erfährt METAL HAMMER beim exklusiven Studiobesuch.

Wie ERDENTEMPEL von Equilibrium klingt, erfahrt ihr Song für Song oben in der Galerie.

ERDENTEMPEL von Equilibrium erscheint am 06.06.2014. Noch mehr dazu lest ihr in der Mai-Ausgabe des METAL HAMMER.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 05/14“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Borknagar: Hart am Grenzbereich

Das komplette Interview mit Borknagar findet ihr in der METAL HAMMER-Märzausgabe 2024, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Die norwegische Westküste hat auch im Winter ihre eigenen Reize. So bringt der Dezember traditionell Pinnekjøtt und Lutefisk auf den Tisch, also gepökelte Lammrippen und mit einer Lauge gewässerten Stockfisch. Letzteren beäugt selbst Øystein mit Misstrauen. Dabei stammt der Vorschlag von dem kantigen Hünen, nach der Hörprobe des 13. Borknagar-Albums im Heimstudio in das für seine exzellente lokale Küche bekannte Restaurant Wesselstuen zu wechseln. Der gelierte Dorsch sieht zwar abenteuerlich…
Weiterlesen
Zur Startseite