Solstafir: Premiere des wunderschönen ‚Fjara‘-Clips

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Sólstafir lehnen sich mit ihrem vierten Album SVARTIR SANDAR weit aus dem Fenster – und schaffen es, die Schönheit ihrer isländischen Heimat in Songs zu schmelzen. Auf zwei CDs verteilt bieten sie ihren Fans eine musikalische Reise mit Seltenheitswert. Dass sie damit unseren Soundcheck-Thron erklimmen konnten, verwundert nicht.

Den Song ‘Fjara‘ haben sie zusätzlich noch mit einem – dem Album-Anspruch entsprechenden – Video versehen, dass welt-exklusiv hier und jetzt Premiere feiert. Viel Spaß:

Die komplette Tracklist von Solstafirs SVARTIR SANDAR ist:

Disc I [ANDVARIi]
01. Ljós Í Stormi
02. Fjara
03. Þín Orð
04. Sjúki Skugginn
05. Æra
06. Kukl

Disc II [GOLA]
01. Melrakkablús
02. Draumfari
03. Stinningskaldi
04. Stormfari
05. Svartir Sandar
06. Djákninn

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das sind die 10 abgefahrensten Livebands

Viele Bands peppen ihre Liveshows mit speziellen Bühnenaufbauten und allerlei Dekokram auf, um ihren Fans ein unvergessliches Konzerterlebnis zu bescheren. Andere belassen es bei Pyros und Lichteffekten, und manche bieten diesbezüglich rein gar nichts, was in gewisser Weise auch imponieren kann. In dieser Liste stellen wir zehn Bands mit ihren ganz speziellen, auf ihre jeweils eigene kreative Weise furchterregenden Shows und Performances vor. Die reine Effektmaschine Rammstein außen vor gelassen, gehören aktuell Behemoth sicher zu den optisch gruseligsten: Neben Blut, Feuer und satan-ikonischer Dekoration lassen die polnischen Black-Deather jeder ihrer Shows zu einer Schwarzen Messe ausarten. Ähnlich, aber viel blutiger…
Weiterlesen
Zur Startseite