Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Songs von Led Zeppelin und Rolling Stones verjagen Heuschrecken

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn man glaubt, es geht nicht seltsamer, kommt meistens eine noch obskurere Meldung. Dieses Mal berichtet das renommierte Discover Magazine aus Tuscarora, Nevada, deren Einwohner Jahr für Jahr von Heuschrecken geplagt werden.

Die Insekten kommen wie die biblische Plage übers Land, machen sich über die angebauten Lebensmittel her und nisten sich sogar in den Häusern ein. Teilweise wird es so drastisch, dass die Kadaver der toten Tiere ihrer schieren Menge wegen mit Schneepflügen zusammengeschoben werden müssen.

Eines mögen die Tiere aber anscheinend nicht – Rock Musik! Das fanden Farmer jedenfalls heraus, als sie die Tiere, die Nachts schlafen, mit Led Zeppelin und Rolling Stones beschallten und so um die nächtliche Erholung brachten. Der örtliche Rock-Sender hielt Berichten zufolge viele der Tiere in ihrem Marsch durch Tuscarora zurück.

Ob die Farmer nun noch selber schlafen konnten, ist nicht berichtet. Eine komplette wissenschaftliche Erklärung steht ebenfalls noch aus. „Ich nehme an, dass die Vibrationen die Heuschrecken fernhielten,“ wird ein örtlicher Insekten-Fachmann zitiert.

Ähnliche Artikel:
+ Metal-Klassiker schicken Elefanten in den Schlaf
+ ‘Highway To Hell’ (AC/DC) einer der beliebtesten Beerdigungs-Songs
+ Rache für schlechte ‘Holy Diver’ Karaoke – Gefängnis droht

So viel zum Thema „seltsamer Einfluss von Rock Musik“.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: Jimmy Page hält große Stücke auf Gene Simmons

Als Musiker solch einer großen Band wie Kiss erlebt man sicherlich viele beeindruckende Dinge. Bassist und Sänger Gene Simmons ist nach fünf Dekaden allerdings ein Ereignis besonders im Gedächtnis geblieben: das Lob von Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page. Prägende Worte für Kiss-Bassisten „Jimmy Page – für diejenigen unter euch, die zwanzig Jahre alt sind – der Typ hat mehr Riffs erfunden als jeder andere Mensch auf dem Planeten“,  sagte Simmons in einem Interview mit der ‘The Adam Carolla Show’. „Er kam er ziemlich oft zu Kiss-Auftritten und wir wurden schließlich Freunde. Ich stellte ihm meinen Sohn Nick vor, der so beeindruckt…
Weiterlesen
Zur Startseite